Aktuelles
Deutsche Weine
Bundesweinprämierung
Genuss & Wellness
Lesen & Wein
Weinratgeber
Kochbücher
Wein & Unterhaltung
Wein und Reisen
Archiv
Reisen & Wein
Weinglossar
Weinsuche
Werben auf Wein.de
Kontakt


 
wein.de > Lesen & Wein > Kochbücher
Kochbücher


Marmelade selbst gemacht


Marmelade und Wein? – Das passt doch nicht zusammen! In der Tat, kaum jemand würde zu einem Marmeladenbrötchen ein Glas Wein trinken, aber Marmelade und Wein haben doch mehr miteinander zu tun, als es auf den ersten Blick scheint.

[ mehr... ]



Ein italienischer Sommer

Noch ein italienisches Kochbuch? Das ist wohl die Frage, die sich viele stellen, wenn sie (selbst als Freunde der italienischen Küche) Gabriele Kunkels beim GU-Verlag  erschienenes Kochbuch aufschlagen. Doch schon bald wird klar, hier finden sich zwar in erster Linie Rezepte, aber über den Band verteilt wird auch die Geschichte einer großen Liebe zum Land und zur Rückkehr der Autorin nach Italien erzählt.

[ mehr... ]



"Brot" (und Wein)

Manchmal, zum Beispiel im Urlaub, braucht es nur einen guten Wein und etwas Brot, um den Tag auf der Terrasse oder am Pool entspannt ausklingen zu lassen. Wenn der Wein dabei von besonders guter Qualität ist, sollte ihm das Brot da nicht nachstehen. Wer sich an die Tipps des neuen GU-Titels mit dem einfachen Namen "Brot" hält, ist auf dem besten Wege zu einem guten Weinbegleiter.

[ mehr... ]



"Sommerküche" - Bildschön!

Zeitlich hätte der GU-Verlag es besser nicht treffen können. Am Ende eines der gefühlt längsten Winter der Geschichte, ein Kochbuch über die Sommerküche herauszubringen, das mit sommerlich-frischen Bildern nur so geschpickt ist - Das kann man gutes Timing nennen. Aber wie sieht es mit dem Rest des Inhalts aus?

[ mehr... ]



Kochen! Das Goldene von GU

In der Musikbranche bringen Bands, die eine kreative Talsohle durchlaufen, gerne mal eine "Best-of" CD heraus. Leider nur selten findet sich dort auch wirklich "das Beste". Diese Befürchtung muss man bei "Kochen! (Das Goldene von GU)" nicht haben. Wer nur ein Kochbuch sein eigen nennen will, der kann beruhigt zugreifen.

[ mehr... ]



Vincent Klink: "Meine Küche"

Wissen Sie was? Eigentlich mag ich Kochbücher von Fernsehköchen nicht besonders. Mir wird in den Büchern meist zu viel Aufhebens um die Person gemacht und die Rezepte sind eher zweitrangig. Oft sind die Gerichte dann zudem wenig bodenständig. Eigentlich keine gute Voraussetzung für die Rezension dieses Buches. Aber ich wurde wieder einmal überrascht.

[ mehr... ]



Brot und Gebäck für Genießer: 50 neue Rezepte

Richard Bertinet ist so etwas wie der "Papst des Brotes". Mit sehr viel Kompetenz und ebensoviel Begeisterung zeigt er uns, warum es sich lohnt, sein Brot endlich selbst zu backen, so dass man keinen Zweifel daran hegt, es hier wirklich mit der höchsten Instanz zum Thema Brot zu tun zu haben..

[ mehr... ]



Die echte italienische Küche

Vor ca. 15 Jahren brachte Gräfe und Unzer mit „Die echte italienische Küche“ einen Kochbuch-Bestseller auf den Markt. Als der Preis dann auf 25 € gesenkt wurde, fehlte das Buch in fast keinem Haushalt mehr. Die italienische Küche liegt uns Deutschen offensichtlich sehr. Nun gibt es den Nachfolger zu dem Kassenschlager.

[ mehr... ]



Das Teubner Handbuch Saucen

Es soll ja Menschen geben, denen es fast egal ist, was auf dem Teller liegt, wenn nur die Sauce perfekt ist. Diese und alle die Saucen lieben, werden auch das Teubner Handbuch Saucen mögen. Von Aioli bis Zitronensauce finden Sie hier wirklich alles, was den Namen Sauce verdient.

[mehr...]



Brot für Genießer: 53 Variationen

Er sagt, man muss nicht wissen, wie ein Vergaser funktioniert, um ein Auto fahren zu können und ebenso müsse man keine Wissenschaft daraus machen, um wunderbare Brote zu backen. Und in der Tat: Die Brote aus dem Backbuch gelingen ohne viel Firlefanz auch im ganz normalen Backofen.

[ mehr... ]



Lust auf Currys?

Wem schon beim bloßen Hören des Wortes "Curry" das Wasser im Munde zusammenläuft, sollte sich das umfassende Kochbuch über Currygerichte aus aller Welt von Madhur Jaffrey nicht entgehen lassen.  In diesem 352 Seiten starken „kulinarisches Geschichtsbuch“ finden sich über 220 Rezepte.

[ mehr... ]



Würzen - Ein Drehbuch fürs Kochen

Die Autorin des GU-Buches "Würzen" ist Drehbuchautorin. Vielleicht ist das der Grund dafür, warum "Würzen" so und nicht anders ausgefallen ist. Ähnlich wie bei der Konzeption eines Filmes, hat die Autorin durch die Wahl verschiedener Gewürzvarianten ab einem bestimmten Zeitpunkt des Kochprozesses dem "weitern Verlauf" völlig verschiede Wendungen beschert.

[ mehr ... ]



Kürbis - Nicht nur zu Halloween

Wer glaubt, Kürbis sein nur dazu da, Löcher hineinzuschnitzen, eine Kerze hereinzustellen und damit zu versuchen, andere Menschen zu erschrecken, sollte sich vom kleinen GU-Küchenratgeber eines besseren belehren lassen. Man kann Kürbis nämlich auch sehr gut essen...

[ mehr... ]



Das große Teubner Kochbuch - Eine sehr persönliche Kochbuchrezension

 

Um für ein Kochbuch 99 Euro zu investieren, muss man schon ganz besonders raffinierte Rezepte mit sehr speziellen Zutaten geboten bekommen - dachte ich und war umso überraschter, das beim "Großen Teubner Kochbuch" genau das Gegenteil der Fall war - was mich begeisterte.

[ mehr... ]



Das große Buch vom Käse

Das Große Buch vom Käse aus dem Teubner-Verlag ist in erster Linie ein Buch für Käseliebhaber und Menschen, die etwas über Käse wissen wollen. In zweiter Linier ist es aber auch ein sehr guter Rezeptband. Das hört sich an, als wäre das der Versuch, die eierlegende Wollmilchsau in Buchform zu schaffen. Und in der Tat: Das ist den Autoren zu ein gutes Stück weit gelungen.

[mehr ...]



Rucola, Bärlauch und Löwenzahn

Dass man aus Rucola, Bärlauch und Löwenzahn nicht nur Salate zubereiten kann, erfährt der geneigte Leser in den über 50 Rezepten von Karin Messerli auf eindrucksvolle Weise.

[mehr ...]

 



Antipasti Snacks und Tapas

Der neu erschienene Teubner-Rezeptband bietet über 150 Appetitmacher der italienischen, asiatischen und spanischen Küche. Das Buch bietet nicht nur einen Gaumen- sondern auch einen Augenschmaus!

[mehr ...]






 
     

© 2003-2008-DLG e.V. Impressum