The Fat Bastard Wine Company

Guy Anderson und Thierry Boudinaud
Languedoc-Roussillon

Die Entstehung des Weinguts The Fat Bastard Wine Company ist die Geschichte der Suche nach den perfekten täglichen Genussweinen, der Abkehr von eine gewissen Abgehobenheit der Weineliten und einer Zufallsverkostung. Thierry, ein bekannter Weinbauer und Önologe hatte bereits auf mehreren Kontinenten Wein ausgebaut und entsprechende internationale Erfahrung. In einer kalten Winternacht kam Guy Anderson, ein Freund Thierrys vorbei, um ihm einige neue Weine zum Testen zu präsentieren. Nach der Verkostung der 'normalen' Proben waren beide wenig überzeugt und etwas gelangweilt von den Weinen, bis Guy vorschlug, einen 'neuen' Experimentalwein zu testen.

Dieser sei ungeschönt auf der natürlichen Hefe und dem natürlichen Bodensatz der Gärung ausgebaut. Dieser Wein überzeugte, ja begeisterte beide Freunde, so dass Thierry spontan die Bemerkung entglitt, der Wein sei ja ein richtig 'fetter Bastard', also 'the fat bastard', als Zeichen eines gelungenen, ja großen Wurfs. Diese griffige Spontanäußerung von Thierry sollte der Firmenname des wenig später gegründeten Weinguts und der Vermarktungsgesellschaft werden. Dem Namen angepasst ist das aussagekräftige Etikett!

Ungeschönte Weine

Das Unternehmen spezialisierte sich auf den Anbau der Sorten Cabernet Sauvignon, Chardonnay, Malbec, Pinot Noir, Sauvignon Blanc und Syrah. Diese Traubensorten und einige weitere Sorten werden auf natürlicher Hefe ungeschönt ausgebaut und entwickeln so ein volleres natürlicheres Aroma. Zusätzlich zu den Stillweinen wird auch ein Schaumwein angeboten.

Unkomplizierte alltägliche Genussweine

Die als Vin de Pays d'Oc ausgebaute Weine sollen den ganz normalen Weinfreund ansprechen, der einen guten unkomplizierten Wein sucht, um ihn zu unterschiedlichen Gelegenheiten genießen zu können. Berührungsängste soll der Weinfreund keinesfalls bekommen.

Das Konzept hatte durchschlagenden Erfolg, und zwar international. Waren es vielleicht ursprünglich nur der extrovertierte Name und das unkonventionelle Etikett, was zum Testen verleitete, so zeigte sich schnell, dass die Kunden nicht nur einmal testeten, sondern immer wieder und immer neue Sorten kauften. So können heute Weinfreunde von Kanada bis China und von der Karibik bis Russland Weine des Weinguts The Fat Bastard Winde Company beziehen und genießen.

Der Company gebührt daher in der Tat das Verdienst, das Genussmittel Wein größeren Bevölkerungskreisen unkompliziert näher gebracht und eine althergebrachte ursprüngliche Ausbaumethode wiederbelebt zu haben.

Versandländer Deutschland

Bezahlmethoden Creditcart
Rechnung
Kreditkarte
Bankeinzug
Vorkasse

Lieferzeit Produkte werden in 3 – 5 Werktagen geliefert.

Wir haben 2 Weine gefunden

Ihre Auswahl: The Fat Bastard Wine Company Filter zurücksetzen

3 und in den Warenkorb gelegt.


Weitershoppen Warenkorb anzeigen
Bestand reicht nicht aus

Bitte bestellen Sie eine niedrigere Menge.


Schließen
Urlaub auf dem Bauernhof 2018

Jede Bestellung erhält einen DLG-Weinguide 2018 kostenlos!
(Originalpreis: 16,00 Euro)