Bickensohler Weinvogtei - Winzergenossenschaft Bickensohl

Michael Jäger
Baden

Die Bickensohler Weinvogtei ist aus der ehemaligen Winzergenossenschaft Bickensohl eG hervorgegangen. Die Geschichte begann als sich am 29.September 1924 in Bickensohl 45 mutig aber praktisch mittellos zu einer Winzergenossenschaft zusammenschloss. Zunächst wurden die Weine im Keller von Trautwein untergebracht, was natürlich nur eine Notlösung bot. Zwei Jahre später wurde in Eigenleistung ein eigener Winzerkeller mit 2500 hl Fassungsvermögen errichtet. Den Geschäftsführern Friedrich Koch, 33 Jahre im Unternehmen und dem Bürgermeister Karl Glyckherr war es zu verdanken, dass die Winzergemeinschaft die ersten Krisenjahre heil überstand. Das Gleiche gilt für die exzellenten Kellermeister Emil Johner und Georg Koch. Nach und nach schlossen sich alle Winzer von Bickensohl an die Gemeinschaft an und es erfolgten zahlreiche Investitionen in Erfassungsanlagen, Lagerkapazitäten und Stahltanks, Logistik und in weitere Räumlichkeiten. Mit dem neuen Namen Weinvogtei bekundet die Winzergemeinschaft ihre Zugehörigkeit zur Stadt Vogtsburg und zu ihren traditionellen Wurzeln.

Bickensohl - die Heimat des Grauen Burgunders

Das malerische rund 400 Einwohner zählende Dörfchen liegt natürlich eingebettet zwischen terrassenförmigen Weinbergen, die die Wärme der Sonne noch bis weit in die Nacht hinein speichern. Die Ausrichtung der Weinberge nach Süden sowie der Lössboden und das Vulkangestein sind perfekt für den Anbau erstklassiger Burgunder Reben geeignet. Die Weinberge rund um Bickensohl sind mit Reben für den fruchtigen Weißburgunder, den gehaltvollen Grauburgunder und einen hervorragenden rubinroten Spätburgunder bepflanzt. Das mediterrane Klima gibt den Weinen Kraft und Fülle. Handverlesene gesunde Trauben und die hohe Kunst von Kellermeister Ernst Zimmermann sorgen für eine gleichbleibend hohe Qualität. Im großen Eichenfass herangereift und trocken ausgebaut, wird der berühmte Graue Burgunder nach zweijähriger Reifezeit in Flaschen gefüllt.

Ausgezeichnete Burgunder von der Bickensohler Weinvogtei

Besonders der Graue Burgunder überzeugt echte Weinkenner mit seinen fruchtigen Aromen von Zitrusfrüchten und Honigmelone sowie seinem feinen Schmelz und seiner betonte Säure. Dieser Wein passt zu vielen Gelegenheiten als edler Tischwein zu vielen Speisen und bekommt sehr gut. Die Bickensohler Weinvogtei erhielt bisher zahlreiche Ehrenpreise. Der Bickensohler "Kühler Morgen" Pinot Noir Blanc de Noirs QbA trocken Jahrgang 2016 wurde am 31. August des Jahres 2017 in der Schweiz im Garten des Château Mercier in Sierre mit der Goldmedaille "Vinea d'Or" ausgezeichnet.

Versandländer Deutschland Frankreich Österreich Estland Spanien Griechenland Irland Italien Luxemburg Niederlande Portugal Slowenien Slowakei Bulgarien

Bezahlmethoden Creditcart
Rechnung
Kreditkarte
Bankeinzug
Vorkasse

Lieferzeit Produkte werden in 3 – 5 Werktagen geliefert.

Wir haben 3 Weine gefunden

Ihre Auswahl: Bickensohler Weinvogtei - Winzergenossenschaft Bickensohl Filter zurücksetzen

3 und in den Warenkorb gelegt.


Weitershoppen Warenkorb anzeigen
Bestand reicht nicht aus

Bitte bestellen Sie eine niedrigere Menge.


Schließen
Urlaub auf dem Bauernhof 2018

Jede Bestellung erhält einen DLG-Weinguide 2018 kostenlos!
(Originalpreis: 16,00 Euro)