Braida

Raffaella und Giuseppe Bologna
Ahr

Das Weingut Braida blickt auf eine generationsübergreifende Tradition zurück. Seit über einem halben Jahrhundert stellt der Familienbetrieb in Monferrato sehr erfolgreich Weine her. Im Jahre 1961 wurde die Kellerei gegründet. Der Name der herausragenden Kellerei geht auf den Gründer, Giuseppe Bologna, zurück. Der Großvater der heutigen Gutsbesitzer hat sich beim traditionellen Ballsport den Spitznamen "Braida" erworben.

Die Weinberge der Kellerei befinden sich zwischen 160 und 500 Metern über dem Meeresspiegel und bieten für die erlesenen Rebsorten verschiedene Klimaverhältnisse.

Die Böden sind locker bis mittelfest und bestehen größtenteils aus Kalk, Sand und Ton.

Im Fokus liegt die Rebsorte Barbera. Der bekannteste Wein aus der Barbera-Traube ist der Bricco dell'Uccellone (der große Vogel).

Hinzu wachsen auf der 53 Hektar großen Rebfläche die Rebsorten Brachetto, Cabernet Sauvignon, Gregnolino, Merlot, Moscato und Pinot.

Mittlerweile werden jährlich etwa 600000 Flaschen Wein produziert. Die Spitzenweine befinden sich im gehobenen Preisniveau und dennoch sind sie ständig ausverkauft und müssen oftmals vorbestellt werden.

Die heutigen Önologen

Giacomo Bologna hat maßgeblich zum Erfolg beigetragen, als er in den 1980er Jahren den Ausbau in Barriques wagte. So verschaffte er der Barbera-Traube, die hauptsächlich der Erzeugung von billigen Zechweinen diente, den Status Edeltraube.

Nun führen seine Kinder, Raffaella und Giuseppe Bologna, den Winzerbetrieb in dritter Generation weiter. Die beiden Geschwister verbinden die Tradition mit modernen Erkenntnissen. Raffaella, die aufgewecktere der beiden Geschwister, widmet sich dem kaufmännischen Teil während sich Giuseppe um die Agrikultur und Produktion kümmert. So ergänzen sich die Geschwister zu einer Einheit, die sich in der Qualität widerspiegelt.

Ihre beiden Ehepartner sind mit in das Familienunternehmen eingebunden und kümmern sich um den Vertrieb ins Ausland sowie um die Administration im Büro. So entwickeln sie diverse neue Weine, auch mit weicheren Nuancen, die sehr erfolgreich verkauft werden. Doch an den riesigen Erfolg des Pionierweins Bricco dell'Uccellone ihres Vaters knüpft keiner an.

Aktuell sind keine Produkte dieses Winzers verfügbar. Vielleicht interessieren Sie die folgenden Winzer:

Winzer von der Ahr

Weingut Jean Stodden

Alexander Stodden
Ahr
Hektar

Braida

Raffaella und Giuseppe Bologna
Ahr
Hektar

Weingut Josten & Klein

Marc Josten
Ahr
8,0 Hektar

3 und in den Warenkorb gelegt.


Weitershoppen Warenkorb anzeigen
Bestand reicht nicht aus

Bitte bestellen Sie eine niedrigere Menge.


Schließen
Urlaub auf dem Bauernhof 2018

Jede Bestellung erhält einen DLG-Weinguide 2018 kostenlos!
(Originalpreis: 16,00 Euro)