Weingut Duca di Salaparuta

FM
Sizilien

Duca di Salaparuta ist eines der führenden Weingüter Siziliens, das auf eine lange Historie zurückblicken kann. 1824 wurde es von dem sizilianischen Politiker und Unternehmer Don Giuseppe Alliata von Villa Franca gegründet. Er ließ Reben anpflanzen, die zu dem Terroir und dem Klima der Insel passten, also bevorzugt einheimische Sorten. Zunächst sollte das Weingut nur den eigenen und den königlichen Wein-Bedarf decken. Doch bald schon war das Weingut Duca di Salaparuta der bedeutendste Weinproduzent der Insel und exportierte bereits in der zweiten Hälfte des 19.Jahrhunderts seine Weine nach ganz Europa und Amerika. Das Werk des Gründers wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von dem Herzog Enrico Alliata fortgesetzt, der als bedeutender Önologe galt.

Mit der Abschaffung der Monarchie ging das Weingut in regionalen Besitz über und suchte lange nach neuen Wegen. In den 80er Jahren erwarb das norditalienische Unternehmen ILLVA das Weingut und führte es in die Moderne.

Der Sprung in die Moderne

Das Weingut wird heute von einem sehr dynamischen Team geführt. Seit den 80er Jahren experimentierte die Kellermeister mit den lokalen Rebsorten und heraus kamen exquisite Weinspezialitäten. Der Duca Enrico wurde 1984 zum ersten Mal gekeltert, mit der Absicht, einen Rotwein zu kreieren, der auf internationalem Parkett bestehen kann. Das Experiment glückte. Der sortenreine Nero d´Avola, der 18 Monat in Eichenfässern heranreift, ist bis heute eines der Aushängeschilder des Hauses.

Eine weitere Spezialität ist der Nawári. Er war der erste sortenreine Pinot Noir vom Fuße des Ätnas.

Duca di Salaparuta - drei historische Weingüter

Heute gehören drei historische Weingüter zu Duca di Salaparuta. Im Inneren der Insel liegt die Tenuta SuorMarchesa. Hier werden die Rebsorten Nero d´Avola und Merlot angebaut, die die Grundlagen für zwei Ikonen des Weingutes legen und sortenreine Nero d´Avola Weine sind: der Duca Enrico und der Passo delle Mule.

Das historische Weingut Vajasindi liegt im Osten der Insel auf ca. 620 bis 700 Meter Höhe in der Nähe des Ätnas. Auf dem vulkanischen Boden gedeihen die Rebsorten Pinot Noir und Nerello Mascalese, aus denen das Weingut die ausgezeichneten sortenreinen Weine Nawári und Lávico keltert.

Das dritte Weingut, Resignolo, liegt im Westen der Insel in der Provinz Trapani. In dem fruchtbaren Gebiet haben sich in den vergangenen Jahrtausenden unterschiedliche Völker angesiedelt. Die Araber gaben dem Gebiet den Namen "Salem", was sicher und gesund bedeutet. Das fruchtbare Gebiet mit seinen ton- und humusreichen Böden von Salemi wurde jahrtausendelang für den Weinbau genutzt. Hier baut die Kellerei Duca di Salaparuta die lokale Rebsorte Grillo für Ihren Weißwein Kados an.

Versandländer Deutschland Frankreich Österreich Estland Spanien Griechenland Irland Italien Luxemburg Niederlande Portugal Slowenien Slowakei Bulgarien

Bezahlmethoden Creditcart
Rechnung
Kreditkarte
Bankeinzug
Vorkasse

Lieferzeit Produkte werden in 3 – 5 Werktagen geliefert.

Wir haben 3 Weine gefunden

Ihre Auswahl: Weingut Duca di Salaparuta Filter zurücksetzen

3 und in den Warenkorb gelegt.


Weitershoppen Warenkorb anzeigen
Bestand reicht nicht aus

Bitte bestellen Sie eine niedrigere Menge.


Schließen
Urlaub auf dem Bauernhof 2018

Jede Bestellung erhält einen DLG-Weinguide 2018 kostenlos!
(Originalpreis: 16,00 Euro)