Kellerei Kaltern

Andrea Moser
Südtirol

Kalterer See - ein klangvoller Name für die Weinbauregion in Südtirol, in der fast eintausend Winzer Weinbau betreiben. Bereits 1906 schließen sich zwei traditionsreiche Kellereien, die Bauernkellerei und die Jubiläumskellerei, zusammen. Winzer eines ganzen Dorfes sind in der historischen Winzergenossenschaft Kellerei Kaltern vertreten. Seit 1992 arbeitet die Kellerei Kaltern als Vertreterin und Botschafterin des Weinbaus aus der Region. 400 aktive Mitglieder der Winzergenossenschaft Kellerei Kaltern pflegen die Besonderheiten der Region und stellen die eigenständigen Weine in den Vordergrund. Insgesamt bewirtschaften die Genossenschaftler der Kellerei Kaltern eine Fläche von 300 Hektar. Das Ergebnis sind regionaltypische, frische und klare Weine höchster Qualität mit regionaler Prägung.

Lagen und Sorten

Die Anbauflächen am Kalterer See gleichen einem Puzzle. Die geologische Beschaffenheit ändert sich von einem Weingut zum anderen. In Hanglagen dominiert Schotter. Rund um den See bestehen die Böden vorwiegend aus rotem Porphyr mit Lehm oder Sand. In diesem humusarmen Terroir wurzeln die Reben sehr tief. Kleinteilige Parzellen prägen das Bild der Rebflächen. Vier großräumige Weinbauzonen zeigen ähnliche Bedingungen und werden mit Rotwein-, Weißweinreben oder gemischt bewirtschaftet. Vielseitig wie Böden und Flächen sind die Rebsorten. Erzeugt werden 45 Prozent Weißwein. Regionaltypische Sorten sind Goldmuskateller und Terlaner. Mit 55 Prozent Anteil stehen Rotweine im Vordergrund. Besonders gepflegt wird die autochthone Sorte Vernatsch. Meistens wird sie unter dem Namen Kalterersee angeboten. Auf den kleinen Parzellen haben sich weitere Kleinode erhalten wie der Lagrein, Sankt Magdalener und der Rosenmuskateller. Die Vielseitigkeit prägt die Ergebnisse der Winzergenossenschaft Kellerei Kaltern.

Ausbau und Typisierung

Einige Winzer der Genossenschaft bauen ihren Wein nach biodynamischen Kriterien an. Die Trauben werden in der Kelterei nach der Lehre von Rudolf Steiner weiter verarbeitet. Insgesamt produziert die Kellerei Kaltern 1.800.000 Flaschen Wein in drei Linien: Die Klassische Linie, Selektionsweine und Crus. Sie entsprechen den DOC-Richtlinien in Südtirol. In der klassischen Linie kommt der bodenständige Charakter der Reben zum Ausdruck. Zur Herstellung der Selektionsweine verwendet die Kellerei Kaltern Trauben bester Qualität aus ausgewählten Einzellagen mit niedrigen Erträgen und sorgfältiger Weinbergsarbeit. In den Weinen zeigen sich die Eigenarten des Terroirs. Aus behutsamer und sorgfältiger Verarbeitung der Trauben entstehen die Crus. Hierzu zählen die biodynamisch erzeugten Weine.

Versandländer Deutschland

Bezahlmethoden Creditcart
Rechnung
Kreditkarte
Bankeinzug
Vorkasse

Lieferzeit Produkte werden in 3 – 5 Werktagen geliefert.

Wir haben 11 Weine gefunden

Ihre Auswahl: Kellerei Kaltern Filter zurücksetzen

3 und in den Warenkorb gelegt.


Weitershoppen Warenkorb anzeigen
Bestand reicht nicht aus

Bitte bestellen Sie eine niedrigere Menge.


Schließen
Urlaub auf dem Bauernhof 2019

Jede Bestellung erhält ein Exemplar "Urlaub auf dem Bauernhof 2019" kostenlos!

(Originalpreis: 7,90 Euro)