Weingut Leitz

Johannes Leitz
Rheingau

Das Weingut Leitz liegt in Rüdesheim am Rhein und gehört zum Rheingau, der achtgrößten Weinbauregion in Deutschland. Das Rheingau umfasst etwa 3200 Hektar Rebfläche. Es beginnt im Maintal, vor der Mündung des Main in den Rhein, und zieht sich bis Lorchhausen am Rhein. Es erstreckt sich hier über 30 km entlang der beiden Flüsse. Seine Rebhänge besitzen südliche Ausrichtung. Die Böden setzen sich zusammen aus Lösslehm, Schiefer Kalk, Mergel und Sand. Die Taunushöhen schützen die Täler vor kühleren Nordwinden. Im Rheingau werden, vor allem in den höheren Steillagen, annähernd 80 % Rieslingreben kultiviert, die einen knackigen, mineralreichen Wein mit schönem Säurespiel ergeben. In den tieferen Lagen werden Rotweine angebaut. Hier zählt vor allem der Spätburgunder, der teilweise im Barrique ausgebaut wird.

Hervorragendes Terroir in Spitzenlagen

Johannes Leitz zählt zu den Top-Winzern Deutschlands. Dabei war die Geschichte des Weingutes, die bis ins Jahr 1744 zurückzuverfolgen ist, wahrlich nicht einfach. Nach 1945 war alles zerstört. Weniger als 3 Hektar besaß die Familie. Mutter Leitz führte den Betrieb nach dem frühen Tod des Mannes in Eigenregie. Seit 1985, dem Jahr seines Ausbildungsabschlusses als Winzer, ist Johannes Leitz der Chef des Gutes. Die Anbaufläche hat er auf 43 Hektar erweitert. Seine Hänge liegen zwischen 100 und 300 Meter hoch. Die verschiedenen Top-Lagen Rottland, Roseneck oder Kaisersteinfels sind zu 100 % südausgerichtet und bestehen aus Schiefer unterschiedlicher Couleur, Quarzit, Lösslehm und Terrassensedimenten. Es werden zu 98 % Rieslinge und zu 2 % Spätburgunder angebaut. 380.000 Flaschen verlassen jährlich den Hof, ein guter Teil davon Richtung Skandinavien sowie in die Neue Welt.

Weltweite Anerkennung für Leitz' Rieslinge

Schon 1991 wurde der Weinkritiker Stuart Pigott auf den Jungwinzer aufmerksam und zählt ihn zum wahren Rheingau-Adel. Seitdem hat sich sein Ruf in der angelsächsischen Welt verbreitet. Robert Parker zeichnet unter anderem den trockenen "Berg Rottland Riesling Hinterhaus VDP Großes Gewächs" mit 93 Punkten aus. Der Feinschmecker belohnt die Arbeit von Johannes Leitz mit 4 "F". Der Gault & Millau machte ihn 2011 zum "Winzer des Jahres" und verleiht ihm 2017 vier Trauben. Charmant sind auch die Bestseller "High 5 Riesling trocken" und der "Dragonstone" Rieslingsekt aus der Lage Drachenfels am Rhein.

Versandländer Deutschland Frankreich Österreich Spanien Griechenland Irland Italien Luxemburg Slowenien Slowakei

Bezahlmethoden Creditcart
Rechnung
Kreditkarte
Bankeinzug
Vorkasse

Lieferzeit Produkte werden in 3 – 5 Werktagen geliefert.

Wir haben 5 Weine gefunden

Ihre Auswahl: Weingut Leitz Filter zurücksetzen

3 und in den Warenkorb gelegt.


Weitershoppen Warenkorb anzeigen
Bestand reicht nicht aus

Bitte bestellen Sie eine niedrigere Menge.


Schließen
Urlaub auf dem Bauernhof 2018

Jede Bestellung erhält einen DLG-Weinguide 2018 kostenlos!
(Originalpreis: 16,00 Euro)