Weingut Nino Negri

Nino Negri
Lombardei

Für die italienische Weinwirtschaft ist die geschichtsträchtige Weinkellerei Nino Negri nicht irgendwer. Innerhalb weniger Jahrzehnte etablierte sich das 1897 im Veltlin gegründerte Unternehmen als Winzerei, die sogar den weltbekannten Universalgelehrten Leonardo da Vinci begeisterte. Der wichtigste Einschnitt für die Erfolgsgeschichte des Weinguts Nino Negri war jedoch die Initiative von dessen Sohn Carluccio, der die Kellertechnik verbesserte und die Weinberg Schritt für Schritt modernisierte. Nachdem er die Märkte Amerikas und Australiens für sich gewonnen konnte, gelang es dem Weinerzeuger aus der Provinz Sondrio auf eindrucksvolle Weise, Tradition und Moderne harmonisch zu vereinen.

Ein Veltliner Qualitätswein von Rang und Namen

In die Riege Veltliner Qualitätsweine reiht sich Nino Negri auf den vordersten Rängen ein. Nachdem das Weingut 1986 in den Besitz der Gruppo Italiano Vini übergegangen ist, gediehen auf dem Weingut immer mehr erlesene Weine. Unterstützt durch den erfahrenen Önologen und Weindirektor Casimiro Maule, wird die Rebsorte Chiavennasca zum erstklassigen Nobelwein mit einem besonders vollen Aroma verarbeitet. Dieser Wein findet weltweit bei Weinkennern großen Anklang. Zudem ist Nino Negri für den Sfursat di Valtenilla bekannt. Auch dieses Weingetränk hat sich unter Casimiro Maule als Spitzenwein etabliert. Nicht ohne Grund wurde der Weinspezialist im Jahr 2007 zum Önologen des Jahres gekürt. Seit seiner Anstellung auf dem Weingut war dem Önologen daran gelegen, das Potential des einstigen Palazzo Quadrio für die Verarbeitung der roten Rebsorten voll auszuschöpfen.

Nino Negri: Top-Weine aus umweltfreundlicher Bewirtschaftung

Um dem hohen Anspruch gerecht zu werden, werden die zum Teil sehr steil gelegenen Rebberge besonders umweltfreundlich bewirtschaftet. Ein Paradebeispiel von Nino Negri ist der Weinberg Fracia, der bereits in den 1920er Jahren ausschließlich mit Nebbiolo bewirtschaftet wurde. Auf den Anbauflächen der Subzonen Sassella, Inferno sowie Grumello gedeihen ebenfalls Chardonnay oder Pinot Nero. Die an den Berghängen gelegenen Rebstöcke des Weinguts Nino Negri haben es der kontrastvollen Mikroklimazone zu verdanken, dass die Pflanzen vor Ort so gut gedeihen. Die Mischung aus idealer Sonneneinstrahlung, mineralreichen Böden, optimaler Durchlüftung und schluffigem Untergrund verspricht beste Voraussetzungen für den regionalen Weinanbau. Zur Winterzeit werden die Anbaugebiete durch die Rätischen Alpen vor kalten Nordwinden geschützt.

Versandländer Deutschland

Bezahlmethoden Creditcart
Rechnung
Kreditkarte
Bankeinzug
Vorkasse

Lieferzeit Produkte werden in 3 – 5 Werktagen geliefert.

Wir haben 0 Weine gefunden

3 und in den Warenkorb gelegt.


Weitershoppen Warenkorb anzeigen
Bestand reicht nicht aus

Bitte bestellen Sie eine niedrigere Menge.


Schließen
Urlaub auf dem Bauernhof 2018

Jede Bestellung erhält einen DLG-Weinguide 2018 kostenlos!
(Originalpreis: 16,00 Euro)