Weingut Raimat

Manuel Raventós
Costers del Segre

Die Geschichte des Weingutes Raimat kann als eine Reise durch rund 100 Jahre Weinbau bezeichnet werden, die von einem wahren Visionär ins Leben gerufen wurde. Manuel Raventós war in der Lage eine ziemlich trockene Landschaft geradezu in ein Wein-Meer umzuwandeln. Es dauerte nur wenige Jahre in denen der Weinliebhaber weitläufige Weinberge anlegte. Diese wurde nur durch ein ausgeklügeltes hydraulisches Föreder-System möglich. So wurde es möglich Wasser in jeden der Weinberge zu leiten. Das bisherige System wurde von einer hochmodernen Tröpfchenbewässerung ersetzt die zusätzlich mit Feuchtigkeitssensoren versehen wurden. Dies wiederum machte eine Bewässerung möglich, die nur bei Bedarf einsetzte. Eine sehr wichtige Entscheidung wurde dann in den sechziger Jahren getroffen: Es begann die Bepflanzung mit internationalen Rebsorten. Dies prägt die Erfolgsgeschichte von Raiimat noch bis heute. Nachhaltigkeit war allerdings das größte Geheimnis, aus welcher ein lebendiger und gesunder Boden resultierte. Eingriffe in die Umwelt waren nur ganz minimal nötig, auf Pflanzenschutzmittel und chemischen Dünger wurde verzichtet.

Raimat hat bereits seit langer Zeit als Pionier nachhaltigen Weinbaus die Zertifizierung der Catalan Integrated Production Authority, CICC erhalten. Natürlichkeit ist es auch, die sich in den Weinen wiederspiegelt und zwar in Form einer bewundernswerten Reinheit. Fruchtigkeit und Intensität entstehen ferner durch den immensen Unterschied zwischen den Nacht- und Tagtemperaturen. Das Bodega-Wappen zeigt eine Weintraube und eine Hand. Beides stammt von einem geheimnisumwitterten Stein, der auf dem Weingutgelände gefunden wurde. So wurden diese Zeichen zum Namensgeber, denn im Katalanischen heißt Hand "Ma" und Traube "Raïm", umgekehrt gelesen entstand so der Name "Raïmat".

Raimat zählt zu einer der innovativsten spanischen Kellereien, zudem sind die 2.245 Hektar Gelände der Grund dafür, dass das Weingut auch zu einem der größten in der Region gehört. Kein Wunder, dass hier ein Zentrum der Önolgie, also der Lehre des erfolgreichen Weinbaus, entstand. Das Kellereigebäude ist für sich alleine betrachtet bereits eine Besonderheit. Komplet begrünt und so an die malerische Landschaft angepasst, lässt es sich das Gebäude nicht von den darum herum befindlichen Weinbergen unterscheiden. Die Kellerei hat sich im Besonderen auf die Rebsorten Petit Verdot, Shiraz und Malbec spezialisiert. Dabei arbeitet das Haus Raimat sehr schonend angepasst an die sonstige Weinbauphilosophie: angepasst aber auch an die zu findenden Voraussetzungen, ausgewogen im Ergebnis und mit 100% Genuss.


Die Geschichte des Weingutes Raimat kann als eine Reise durch rund 100 Jahre Weinbau bezeichnet werden, die von einem wahren Visionär ins Leben gerufen wurde. Manuel Raventós war in der Lage eine ziemlich trockene Landschaft geradezu in ein Wein-Meer umzuwandeln. Es dauerte nur wenige Jahre in denen der Weinliebhaber weitläufige Weinberge anlegte. Diese wurde nur durch ein ausgeklügeltes hydraulisches Föreder-System möglich. So wurde es möglich Wasser in jeden der Weinberge zu leiten. Das bisherige System wurde von einer hochmodernen Tröpfchenbewässerung ersetzt die zusätzlich mit Feuchtigkeitssensoren versehen wurden. Dies wiederum machte eine Bewässerung möglich, die nur bei Bedarf einsetzte. Eine sehr wichtige Entscheidung wurde dann in den sechziger Jahren getroffen: Es begann die Bepflanzung mit internationalen Rebsorten. Dies prägt die Erfolgsgeschichte von Raiimat noch bis heute. Nachhaltigkeit war allerdings das größte Geheimnis, aus welcher ein lebendiger und gesunder Boden resultierte. Eingriffe in die Umwelt waren nur ganz minimal nötig, auf Pflanzenschutzmittel und chemischen Dünger wurde verzichtet.

Raimat hat bereits seit langer Zeit als Pionier nachhaltigen Weinbaus die Zertifizierung der Catalan Integrated Production Authority, CICC erhalten. Natürlichkeit ist es auch, die sich in den Weinen wiederspiegelt und zwar in Form einer bewundernswerten Reinheit. Fruchtigkeit und Intensität entstehen ferner durch den immensen Unterschied zwischen den Nacht- und Tagtemperaturen. Das Bodega-Wappen zeigt eine Weintraube und eine Hand. Beides stammt von einem geheimnisumwitterten Stein, der auf dem Weingutgelände gefunden wurde. So wurden diese Zeichen zum Namensgeber, denn im Katalanischen heißt Hand "Ma" und Traube "Raïm", umgekehrt gelesen entstand so der Name "Raïmat".

Raimat zählt zu einer der innovativsten spanischen Kellereien, zudem sind die 2.245 Hektar Gelände der Grund dafür, dass das Weingut auch zu einem der größten in der Region gehört. Kein Wunder, dass hier ein Zentrum der Önolgie, also der Lehre des erfolgreichen Weinbaus, entstand. Das Kellereigebäude ist für sich alleine betrachtet bereits eine Besonderheit. Komplet begrünt und so an die malerische Landschaft angepasst, lässt es sich das Gebäude nicht von den darum herum befindlichen Weinbergen unterscheiden. Die Kellerei hat sich im Besonderen auf die Rebsorten Petit Verdot, Shiraz und Malbec spezialisiert. Dabei arbeitet das Haus Raimat sehr schonend angepasst an die sonstige Weinbauphilosophie: angepasst aber auch an die zu findenden Voraussetzungen, ausgewogen im Ergebnis und mit 100% Genuss.

Versandländer Deutschland

Bezahlmethoden Creditcart
Rechnung
Kreditkarte
Bankeinzug
Vorkasse

Lieferzeit Produkte werden in 3 – 5 Werktagen geliefert.

Wir haben 10 Weine gefunden

Ihre Auswahl: Weingut Raimat Filter zurücksetzen

3 und in den Warenkorb gelegt.


Weitershoppen Warenkorb anzeigen
Bestand reicht nicht aus

Bitte bestellen Sie eine niedrigere Menge.


Schließen
Urlaub auf dem Bauernhof 2019

Jede Bestellung erhält ein Exemplar "Urlaub auf dem Bauernhof 2019" kostenlos!

(Originalpreis: 7,90 Euro)