Weingut Sette Ponti

Antonio Moretti
Toskana

Die Historie des Weingutes Sette Ponti ist eine Geschichte der Leidenschaft, voller Hingabe aber vor allem eine Erzählung über die große Liebe zu den Weinbergen und deren Traditionen. "Wein wird im Weinberg hergestellt" lautet die überlieferte Rede der ersten Besitzer und der Vorfahren der heutigen Betreiber des Weingutes. Das Weingut Sette Ponti besitzt mehr als 330 Hektar, wovon 50 Hektar Reben tragen, in Valdarno, mitten in der Toskana, ungefähr zwischen Florenz und Arezzo, einem Gebiet am Fuße des Berges, das bereits von den Römern und Etruskern im 8. Jahrhundert bewohnt wurde. Das Weingut Sette Ponti hat seinen Namen von der Anzahl der Brücken über den Arno - sieben in der Zahl - zwischen den beiden toskanischen Städten.

Wein wird im Weinberg produziert

Im Mittelpunkt des Gutes stehen die Weinberge. Qualität, die von Anfang an sowohl im vegetativen als auch im produktiven Zyklus kontrolliert wird; vom Rebschnitt, den neuen Sprossen, der Blüte bis zur Ausrichtung der Äste für das Wachstum der Trauben, ihrer Reifung zum Ausdünnen der Trauben, bis zur Weinlese und Selektion der Trauben. Alles unter Berücksichtigung der richtigen phenolischen und aromatischen Reifung, so dass die perfekte Balance zwischen Säure und Zucker sowie zwischen Tanninen und Aroma entsteht. Die Weinberge von Sette Ponti sind aufgrund ihrer Lage, Ausrichtung, Breite und Länge in der ganzen Welt geschätzt und produzieren einzigartige Weine in Eleganz, Struktur, Alterung und Körper.

Die Magie des Kellers

Im Keller werden die Trauben zu Wein. Die Zeit erledigt den Rest: die Standzeit, die Magie des Kellers, sein Halbdunkel und sein antiker Geruch. Hinter jedem Label des Weingutes steht ein besonderes Stück Land, alt, geschützt, gepflegt und bereichert durch ständige Forschung und Liebe. Der gemeinsame Stempel der Weine ist Eleganz, ein Vorrecht ohne Kompromisse und eine konstante Investition in die unternehmenseigene Philosophie. Auf diese Weise werden zwei Chianti DOCG: Vigna di Pallino und Vigna di Pallino Riserva, produziert - Interpretation der historischen Bezeichnung von Sangiovese. Zwei toskanische IGT-Rotweine: Crognolo, ein in Eiche gereifter Sangiovese; Oreno, ein preisgekröntes Super Tuscan, eine Mischung aus Merlot, Cabernet Sauvignon und einem kleinen Zusatz von Petit Verdot. Vigna dell'Impero 1935, ein reiner Sangiovese in Fässern, mit großer Struktur und ausgezeichneter Prädisposition für lange Alterung. Grisoglia, ein toskanischer Dessertwein, der durch eine sorgfältige Auswahl von Malvasia- und Trebbiano-Trauben gewonnen wird.

Aktuell sind keine Produkte dieses Winzers verfügbar. Vielleicht interessieren Sie die folgenden Winzer:

Winzer aus der Toskana

Weingut Val delle Rose

Familie Cecchi
Toskana
Hektar

Weingut Castello di Volpaia

FM
Toskana
Hektar

Tenuta Sassoregale

TB
Toskana
Hektar

Castello Dei Rampolla

FM
Toskana
Hektar

Col d'Orcia

Familie Marone Cinzano
Toskana
Hektar

Poggio Nibbiale

Elke und Nikolaus Buchheim
Toskana
Hektar

Weingut Canneto

Carlo Ferrini
Toskana
Hektar

Weingut Il Bosco Di Grazia

Elisabetta, Giulia und Maria Rubegni
Toskana
Hektar

Montepeloso

Fabio Chiarelotto
Toskana
Hektar

Weingut Marchesi Antinori

Marchese Piero Antinori
Toskana
Hektar

3 und in den Warenkorb gelegt.


Weitershoppen Warenkorb anzeigen
Bestand reicht nicht aus

Bitte bestellen Sie eine niedrigere Menge.


Schließen
Urlaub auf dem Bauernhof 2018

Jede Bestellung erhält einen DLG-Weinguide 2018 kostenlos!
(Originalpreis: 16,00 Euro)