Weißer Burgunder trocken Weingut Zaiss

2018

3,0 2
Jetzt bewerten
Vielen Dank!
11,00 €
14,67 €/Liter
inkl. Mwst. (zzgl. Versandkosten)

Lieferzeit ca. 2-4 Werktage auf Lager

Beschreibung

Gelbfruchtig, mit cremiger Textur ist dieser Weiße Burgunder. Birne, mit etwas Passions- und Stern- Frucht, dazu Brioche und leicht nussige Noten prägen seinen Duft. Mit feinem "Burgunderschwänzle".



Weißburgunder in Schützingen - wir waren die Ersten!
Mittlerweile können wir zurückblicken bis 2000, dem Jungfernwein dieser Rebsorte. Einige sehr gute Jahrgänge finden sich darunter, so z.B. 2003, 2004 und 2008, als die gehaltvollsten und immernoch intakten Vertreter dieser Serie. Doch auch die anderen Jahrgänge sind nach wie vor überraschend gut. Bei unserer Hausmesse im November 2012 konnten Sie sich davon überzeugen.

Interessanterweise zeigt sich ab 2007 eine ausgeprägte Maracuja- Note im Duft. Woher diese kommt können auch wir nicht beantworten. Der Weinberg wird Jahr für Jahr gleich bewirtschaftet, die Erträge stark reduziert, die Traubenzone von zuvielen Blättern befreit. In den letzten Jahren werden zusätzlich die Trauben noch einzeln und von Hand abgestreift. Vermutlich ist es ein Resultat von Handarbeit, steilster Weinberglage und einem eher kargen Böden, daß er so schmeckt, wie er schmeckt.

Um das Wertvolle der Trauben zu erhalten und in den Wein zu bekommen, verbleibt er vor dem Pressen einige Zeit auf der Maische. Anschließend wird er mit unterschiedlichen Hefen vergoren und nach der Gärung wieder zu einem Wein vereint. Bis kurz vor der Füllung bleibt er möglichst lange im Kontakt mit der Hefe um Frische und Cremigkeit zu fördern.

Steckbrief

Rebsorte(n)
Weißer Burgunder
Flaschengröße
0,75 l
Verschluss
Schraubverschluss
Qualitätsstufe
Deutscher Qualitätswein
Einzellage
Schützinger Heiligenberg
Alkoholgehalt
13,9% vol
Restsüße
9,6 g/l
Säuregehalt
6,2 g/l
Enthält Sulfite
Ja
Gärung
Edelstahltank
Produzent

Produzent

Weingut Zaiss, Feldbergweg 9, 75428 Schützingen, Deutschland