Weingut Bruker

Markus Bruker
Württemberg

Das schwäbische Weingut Bruker, beheimatet in Großbottwar, ist bekannt für einen neugierigen und experimentierfreudigen Umgang mit Weinen. Dies spiegelt sich insbesondere in den interessanten und vielfältigen Cuvées wider. Inhaber Markus Bruker leitet das Familienunternehmen in vierter Generation. Trotz seiner innovative Herangehensweise an die Weinproduktion ist es ihm wichtig, die Familientradition zu bewahren und zu erhalten. Dies, so meint er, ist nur mit Weinbau möglich, der die Natur respektiert und schützt. Das Weingut Bruker ist deshalb gerade dabei, seine biodynamische Landwirtschaft zertifizieren zu lassen.

Hervorragende Weine dank Tradition und Innovation

Auf den rund 13 Hektar seiner Weinberge baut Markus Bruker umweltverträglich verschiedene Rebsorten an. Die Böden hier sind geprägt von Keuper, Schilfsandstein und Muschelkalk. Beste Bedingungen also für die typisch württembergischen Sorten Riesling, Trollinger und Lemberger. Doch finden sich hier auch Weinberge mit Shiraz oder Cabernet Sauvignon, die für aufregende Akzente in den Cuvées des Weinguts sorgen.

Neben den Gutsweinen, Lagenweinen, Ortsweinen und Cuvées produziert man auch Sekt und Fruchtweine. Oberste Priorität hat für die Schwaben die Qualität der Weine. Dies wird durch den sorgfältigen Anbau und die handverlesene Ernte der Trauben sichergestellt. Für die Vergärung im hauseigenen Weinkeller wird den Weinen viel Zeit gelassen, damit sie eine individuelle Note entwickeln können. Trotz aller Experimentierfreudigkeit legt Markus Bruker zunächst einmal Wert auf die traditionellen Grundlagen, denn nur diese bringen wirklich hervorragende Weine hervor. Das Ergebnis sind hochwertige Weine, die allesamt die Handschrift des Winzers tragen. Sein persönliches Eingreifen an entscheidenden Stellen des Prozesses ist es, was die Produkte des Weinguts so besonders und erfolgreich machen, erklärt Markus Bruker.

Weinstil "Bruker"

Die Experimentierfreudedes Weinguts ist mittlerweile berühmt. Das allein reicht jedoch nicht. Nur in Verbindung mit viel Fachwissen und Bodenständigkeit, wie ein Winzer in vierter Generation sie mitbringt, entstehen so auch herausragende Weine. Zum Weinsortiment der Schwaben gehören interessante Cuvées mit Namen wie Mephisto, Gretchen und Fast oder auch Black Betty, Black Berry sowie Dickes Ding. Doch nicht nur die Namen sind außergewöhnlich, sondern auch die besonderen Aromen und der intensive Geschmack dieser Weine.

Aktuell sind keine Produkte dieses Winzers verfügbar. Vielleicht interessieren Sie die folgenden Winzer:

Winzer aus Württemberg

Weingut Faschian

Karsten Faschian
Württemberg
8,0 Hektar

Lauffener Weingärtner eG

  • DLG Medaillen gold 2016
  • Bronzener Ehrenpreis des Bundesminsteriums für Ernährung und Landwirtschaft Top 100 – Die besten Weinerzeuger DLG Medaillen silver DLG Medaillen bronze 2015

Sonja Schult
Württemberg
880,0 Hektar

Weingut Weingand

Klaus Weingand
Württemberg
6,0 Hektar

Weingut Frank J. Haller

Frank J. Haller
Württemberg
Hektar

Bottwartaler Winzer

Bastian Remkes
Württemberg
Hektar

Weingut Vinçon-Zerrer

Benjamin Zerrer
Württemberg
11,0 Hektar

Weingut Eberbach-Schäfer

Jessica, Frieder und Willi Schäfer
Württemberg
Hektar

Weingut Weihbrecht

Richard Weihbrecht
Württemberg
6,8 Hektar

Weingut Zaiss

Familie Wilhelm und Dorothea Zaiß
Württemberg
Hektar

Weingut Gaufer

Susanne Schmezer
Württemberg
Hektar

3 und in den Warenkorb gelegt.


Weitershoppen Warenkorb anzeigen
Bestand reicht nicht aus

Bitte bestellen Sie eine niedrigere Menge.


Schließen
Urlaub auf dem Bauernhof 2019

Jede Bestellung erhält ein Exemplar "Urlaub auf dem Bauernhof 2019" kostenlos!

(Originalpreis: 7,90 Euro)