Weingut Schlossmühlenhof

Walter und Nicolas Michel
Rheinhessen

Das in der Ortsgemeinde Kettenheim in Rheinhessen gelegene Weingut wird von Winzer Walter Michel und seinem Sohn Nicolas nach einer schon lange währenden Familientradition geführt. Mit dem Kauf der Schlossmühle durch den Müller Johann Michel aus Bamberg und der anschließenden Weinproduktion im Jahre 1846 nahm die erfolgreiche Geschichte des Weinguts ihren Anfang. Nach seinem Önologie-Studium kümmert sich Nicolas Michel um die Weinberge und unterstützt seinen erfahrenen Vater im Weinkeller. Nicolas Freundin vertritt das Weingut in ihren Hauptaufgaben auf Messen und übernimmt die anfallenden Bürotätigkeiten. Letztere teilt sie sich mit Gabriele, welche im direkten Kontakt mit den Kunden steht und auch die Ansprechpartnerin für die Vermietung der Ferienwohnung des Weinguts ist. Das Weingut Schlossmühlenhof besitzt ein hohes Maß an Leidenschaft und versucht ihre Kunden durch ihre Vielzahl an Weinen zu begeistern.

Ein vorteilhaftes Mikroklima und gehaltvolle Bodentypen

Auf den Weinbaulagen Alzeyer Wartberg, Kettenheimer Wartberg, Weinheimer Sybillenstein, Wahlheimer Schelmen und Esselborner Goldberg werden von der Familie auf 22 Hektar unter anderem die Rebsorten Riesling und Burgunder angepflanzt. Auf den einzelnen Lagen herrscht ein Mikroklima, welches die Temperatur immer etwas kühler als im restlichen Rheinhessen hält und für einen leichten Windzug sorgt. Außerdem hält der in der Nähe ansässige Donnersberg eine zu große Menge an Niederschlag ab. Die Böden bestehen einerseits aus Muschelkalkboden, welcher vor allem von Mineralien durchsetzt ist und für einen guten Säuregehalt beim späteren Wein sorgt. Andererseits existiert auf den Hängen Lösslehmboden, welcher kräftige und vollmundige Weine entstehen lässt. Das Weingut Schlossmühlenhof setzt somit auf ein ideales Mischungsverhältnis aus Klimabedingungen und Bodentypen, um eine erstklassige Grundlage für das gesunde Wachstum von ausdrucksstarken Weinreben zu erhalten.

Vielfalt an Rebsorten und durchdachte Auslagerung im Weinkeller

Das von Gault Millau empfohlene Weingut Schlossmühlenhof baut im Konkreten die in Deutschland traditionell ansässigen Weißweinrebsorten Riesling, Grauburgunder, Rivaner, Chardonnay, Bacchus, Silvaner, Faberrebe, Scheurebe, Huxelrebe, Gelber Muskateller und Sauvignon Blanc an. Ergänzt werden diese Weißweinsorten durch die Rotweinreben Spätburgunder, Dornfelder, Regent, Portugieser und St. Laurent, so dass das rheinhessische Weingut insgesamt eine hohe Vielfalt an Rebsorten kultiviert. Die Auslagerung erfolgt durch eine Mischung aus Tradition und moderner Technik. Dabei wird den Weinen vor allem im Hefelager genügend Zeit gegeben, um später ihre Charakteristik als Endprodukt in der Weinflasche zu behalten.

Versandländer Deutschland

Bezahlmethoden Creditcart
Rechnung
Kreditkarte
Bankeinzug
Vorkasse

Lieferzeit Produkte werden in 3 – 5 Werktagen geliefert.

Wir haben 0 Weine gefunden

3 und in den Warenkorb gelegt.


Weitershoppen Warenkorb anzeigen
Bestand reicht nicht aus

Bitte bestellen Sie eine niedrigere Menge.


Schließen
Urlaub auf dem Bauernhof 2018

Jede Bestellung erhält einen DLG-Weinguide 2018 kostenlos!
(Originalpreis: 16,00 Euro)