Weingut Falesco

Renzo Riccardo Cotarella
Latium

Das Weingut Falesco wurde im Jahr 1979 von den Brüdern Renzo und Riccardo Cotarella in Montefiascone im wunderschönen Umbrien gegründet. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, die längst vergessenen historischen Rebsorten Roscetto wieder zum Leben zu erwecken. War es zu Anfang noch ein kleiner Familienbetrieb hat sich das Weingut Falesco in den letzten Jahren zu einem großen Unternehmen entwickelt, welches sich auf dem Markt einen festen Platz erobert hat. Die Rebsorten wachsen und gedeihen in einer Hügellandschaft zwischen dem Bolsenasee und dem Ort Orvieto. Hier herrschen hervorragende Boden- und Klimaverhältnisse, die einen erstklassigen Wein hervorbringen.

Historische und experimentelle Rebsorten vom Weingut Falesco

Das Weingut Falesco ist ein Weingut mit zwei Gesichtern, allerdings mit zwei freundlichen Gesichtern. Während sich die eine Seite der Gesichtshälfte im Latium befindet und sich auf ungefähr 100 Hektar mit den einheimischen Rebsorten Trebbiano, Roscetto, Malvasia und Aleatico beschäftigt, liegt die andere Gesichtshälfte in Orvieto. Hier wachsen und gedeihen auf etwa 10.000 Quadratmetern die Rebsorten Sangiovese, Vermentino, Cabernet, Merlot und Verdicchio sowie experimentelle Rebsorten. Zu diesen besonderen Rebsorten gehört neben Malbech und Primitivo auch Teroldego und Tannat. Die Leidenschaft der Familie Falesco für den Weinanbau spiegelt sich deutlich in ihren Qualitätsweinen wieder, die bei Weinkennern weltweit sehr beliebt sind.

Erlesene Weinsorten vom Weingut Falesco

Der traditionelle Familienbetrieb gliedert seine Produktgruppen in sieben Produktreihen. Diese stammen, wie bereits erwähnt, aus Orvieto und Montecchio und aus dem nördlichen Latium. Bei den Produktgruppen handelt es sich um Appunto, I Varietali, Le Poggere, Vitiano, I Cru, Le Specialità und I Nuovi Classici. Der Vitiano Rosso beispielsweise vereint die Trauben der Rebsorte Sangiovese, Merlot und Cabernet Sauvignon in sich und wird dadurch zu einem robusten und markanten Wein. Er ist frisch und würzig und strahlt in einem satten Rubinrot. Der Tellus Oro hingegen wird aus den Rebsorten Chardonnay und Pinot Blanc hergestellt. Er zeichnet sich nicht nur durch seinen frischen und würzigen Geschmack aus, sondern verbreitet zugleich den Duft nach Äpfeln und Zedern. Der Weißwein Grechetto wurde direkt nach der gleichnamigen Rebsorte benannt. Er weißt eine leicht gelbliche Farbe auf, die von grünlichen Reflexen begleitet wird. Der Duft erinnert ein wenig an kleine Blumen, während das Aroma und die Geschmacksnoten intensiv den Gaumen verwöhnen.

Versandländer Deutschland

Bezahlmethoden Creditcart
Rechnung
Kreditkarte
Bankeinzug
Vorkasse

Lieferzeit Produkte werden in 3 – 5 Werktagen geliefert.

Wir haben 5 Weine gefunden

Ihre Auswahl: Weingut Falesco Filter zurücksetzen

3 und in den Warenkorb gelegt.


Weitershoppen Warenkorb anzeigen
Bestand reicht nicht aus

Bitte bestellen Sie eine niedrigere Menge.


Schließen
Urlaub auf dem Bauernhof 2019

Jede Bestellung erhält ein Exemplar "Urlaub auf dem Bauernhof 2019" kostenlos!

(Originalpreis: 7,90 Euro)