Langlois-Chateau

Francois-Régis de Fougeroux
Loire-Tal

Edouard Langlois und Jeanne Chateau gründen 1912 mit Hilfe von Baron de Bodman das Familienunternehmen Maison Langlois-Chateau. Der Baron ist Besitzer des Chateau de St-Florent und des dazugehörenden Weinbergs. Beides bringt er in das Unternehmen ein. Das Weingut übernimmt das 1885 gegründete Maison Delandes. Von Beginn an spezialisiert sich das Weingut Langlois-Chateau auf die Herstellung von Schaumwein. Die Qualität der Weine spricht für sich. 1973 übernimmt das Familienunternehmen Maison Bollinger aus Aÿ-Champagne die Mehrheit am Weingut. Nach dem Zusammenschluss wächst der Betrieb und baut seine Kapazitäten aus. 2008 wird der ehemalige Produktionsleiter, Francois-Régis de Fougeroux, der neue Leiter. Erneut wird ein Weingut erworben. Es ist Chateau de Thauvenay in Sancerre. Das Sortiment bei Langlois-Chateau umfasst rote und weiße Stillweine, Crémant und Süßwein.

Außerordentliche Lagen und exzellente Weine

Das Weingut Langlois-Chateau bewirtschaftet Weinberge in namhaften Lagen. 73 Hektar Rebflächen sind Eigentum. In kleinen Mengen entstehen Stillweine. Das sind Weine, denen keine zusätzliche Kohlensäure hinzugefügt wird. Als "Domaines et Chateaux" werden die Weine ausschließlich aus Trauben von eigenen Weinbergen erzeugt. Die Rebflächen von Saumur Champigny liegen auf Tuffsteinfelsen und sind vor allem mit Chenin blanc bestockt. Aus den Trauben dieser besten Lagen wird ein Saumur Blanc vinifiziert. Er ist von leuchtend gelber Farbe und erfrischend. Sancerre und Pouilly-sur-Loire liegen im östlichen Bereich der Loire. Kontinentalklima mit heißen und trockenen Sommern und kalten Wintern ist bestimmend. In Muscadet besteht der Weinberg aus alten Reben. Die Vieilles Vines von Langlois-Chateau stehen mehrfach auf ersten Plätzen internationaler Bewertungen und zählen zu den größten Weinen der Loire.

Spitzenprodukte und Aushängeschild

Das Weingut Langlois-Chateau ist bekannt für seine feinen Crémants de Loire. Zur Herstellung werden Trauben von den eigenen Weinbergen vinifiziert, ergänzt durch Trauben von Vertragswinzern. Beliebt ist der Crémant Rosé. Aushängeschild ist jedoch der Quadrille als Jahrgangscrémant. Die Bezeichnung Crémant ist eine geschützte Bezeichnung. Seit 1994 wird sie für französische Schaumweine aus bestimmten Regionen verwendet. Die Schaumweine müssen nach der traditionellen Flaschengärung hergestellt sein. Der Crémant de Loire von Langlois-Chateau wird aus den Trauben von Chardonnay, Cabernet und Chenin erzeugt. Die Rebsorten wachsen auf sechs verschiedenen und ausgezeichneten Terroirs. Diese Crémants reifen zwei Jahre im Keller.

Versandländer Deutschland

Bezahlmethoden Creditcart
Rechnung
Kreditkarte
Bankeinzug
Vorkasse

Lieferzeit Produkte werden in 3 – 5 Werktagen geliefert.

Wir haben 2 Weine gefunden

Ihre Auswahl: Langlois-Chateau Filter zurücksetzen

3 und in den Warenkorb gelegt.


Weitershoppen Warenkorb anzeigen
Bestand reicht nicht aus

Bitte bestellen Sie eine niedrigere Menge.


Schließen
Urlaub auf dem Bauernhof 2019

Jede Bestellung erhält ein Exemplar "Urlaub auf dem Bauernhof 2019" kostenlos!

(Originalpreis: 7,90 Euro)