Finca Museum

Anthony Murphy
Kastilien-Leon

Nicht weit von Valladolid befindet sich die Denominación de Origen Cigales. Hier werden auf dem etwa 700 Meter hohem, kastilischen Hochplateau auf fast 3.000 Hektar Fläche überwiegend Tempranillo-Trauben angebaut. Die tief verwurzelten Rebstöcke sind über 100 Jahre alt. Der Gründer des Weingutes erklärte sie deshalb für museumsreif. Der Boden hier ist so karg, dass kaum etwas anderes wächst. Nur die uralten Reben haben die Kraft und die Ausdauer ihre Wurzeln so tief im Erdreich zu verankern, dass sie genügend Nährstoffe daraus ziehen können. Der Önologe vom Finca Museum Vinea heißt Luis Chueca und er weiß, was er tut. Die Trauben werden ausschließlich von Hand gelesen. Er lässt den Wein bis zur optimalen Trinkreife zwei Jahre reifen. 12 Monate werden die Weine in französischen und amerikanischen Barriques ausgebaut. Das sind ganze sechs Monate mehr, als die DO Cigales vorschreibt.

Von erfahrener Hand geleitet

Luis Chueca wurde 1976 in Labastida, einer kleinen Stadt inmitten des Rioja Alavesa, geboren. Er wuchs also in einer von Weinbergen geprägten Landschaft auf und trat bereits im Alter von 16 Jahren der Winzergenossenschaft von Labastida bei. Als Erntehelfer wollte er so sein Studium finanzieren. Auf diese Weise lernte er den Önologen der Genossenschaft, Gonzalo Rodriguez, kennen. Gonzalo Rodriguez vermittelte Luis Chueca im Jahr 2001 zu Barón de Ley. Chueca blieb bei dem berühmten Gut bis 2009 und leitete zuletzt die Weinbereitung. All seine gesammelte Erfahrung brachte er seit 2009 im Finca Museum Vinea ein, das zur Barón de Ley-Gruppe gehört. Seine Leidenschaft und sein Ehrgeiz gaben dem Projekt Finca Museum viele neue Impulse.

Museumsreifer Wein erster Güte

Im Finca Museum Vinea werden heute ausgezeichnete Tinta del País vinifiziert. Dank der langen Reifezeit in Barriques entstehen besonders samtige und weiche Crianza. Die Rebbestände sind uralt, aber die Kellertechnik ist hochmodern und die Arbeitsweise traditionell und grundsolide. Die Weine vom Finca Museum Vinea sind von dunkler purpurroter Farbe. Das Bouquet duftet nach Pflaumen, Beeren, Kirschen, Kräutern und schwarzem Pfeffer. Diese Weine haben eine mineralische, würzige und rauchige Note. Die edlen Tropfen vom Finca Museum sind körperreich und vollmundig mit fruchtig-holzigem und ganz leicht minzigem Abgang.

Versandländer Deutschland Frankreich Österreich Spanien Griechenland Irland Italien Luxemburg Slowenien Slowakei

Bezahlmethoden Creditcart
Rechnung
Kreditkarte
Bankeinzug
Vorkasse

Lieferzeit Produkte werden in 3 – 5 Werktagen geliefert.

Wir haben 1 Wein gefunden

Ihre Auswahl: Finca Museum Filter zurücksetzen

3 und in den Warenkorb gelegt.


Weitershoppen Warenkorb anzeigen
Bestand reicht nicht aus

Bitte bestellen Sie eine niedrigere Menge.


Schließen
Urlaub auf dem Bauernhof 2018

Jede Bestellung erhält einen DLG-Weinguide 2018 kostenlos!
(Originalpreis: 16,00 Euro)