Weingut Scherner-Kleinhanß

Klaus Scherner
Rheinhessen

Das Weingut Scherner-Kleinhanß gehört zum größten Weinanbaugebiet der Bundesrepublik Deutschland: Rheinhessen. In Flörsheim-Dalsheim im Landkreis Alzey-Worms ist das Weingut beheimatet. Über 3000 Winzer erzeugen im Rheinhessen-Dreieck Bingen-Mainz-Worms ein Viertel der deutschen Weine. 68 % der Anbaufläche sind dem Weißwein vorbehalten und 32 % dem Rotwein. Rassiger Riesling und moderater Müller-Thurgau dominieren den Weißwein in Rheinhessen, das merkwürdigerweise im Bundesland Rheinland-Pfalz liegt. Die Rebsorte Dornfelder führt den Rotweinanbau an und ergibt tiefrote Weine mit relativ gemäßigtem Säuregehalt. Milde Temperaturen und vergleichsweise wenig Niederschläge erbringen mit den Gegebenheiten des Terroirs, der Erfahrung und Kompetenz der Winzer kontinuierlich beeindruckende Weine.

200 Jahre altes Traditionsweingut

Schon in vorchristlicher Zeit wurde in der Gegend von Flörsheim-Dalsheim Weinbau betrieben. Die Römer schätzten das Mikroklima des linksrheinischen Gebietes mit seiner geschützten Lage zwischen Odenwald und Pfälzer Wald. Quarzit, Lehm, Kalkstein, Kies und der Sand der Rheinebene bieten fabelhafte Voraussetzungen für die Vinifikation. Seit 1726 befindet sich das Weingut Scherner-Kleinhanß im Familienbesitz. Auf 12 Hektar erwirtschaftet der Betrieb etwa 70.000 Flaschen pro Jahr. Die Einzellagen des Weingutes befinden sich rund um den Ort und nutzen die geologische Vielfalt. Der Weißburgunder macht 25 % der Anbaufläche aus. Er wird am Nieder-Flörsheimer Frauenberg, dem Steig und dem Dalsheimer Sauloch kultiviert. Der Riesling hat 20 % Anteil im Weinberg. Weitere Sorten sind Blauer Spätburgunder, Grauburgunder, Müller-Thurgau und Dornfelder. Geringe Anteile entfallen auf Sauvignon Blanc und die aus Frankreich stammende in unseren Breitengraden seltene Sorte Muskat-Ottonel, die vor knapp 200 Jahren aus einer Kreuzung von Gutedel und Muskat entstand..

Trockene, häufig im Barrique ausgebaute Weine

Klaus Scherner leitet das Weingut Scherner-Kleinhanß in der mittlerweile 9. Generation. Nach Abschluss seines Studiums an der Hochschule in Geisenheim sammelte er Erfahrungen als Kellermeister in Nordamerika, British Columbia und Südfrankreich. Ertragsreduktion, Handlese und sanft, behutsame Produktionsweise mit wenig kellertechnischen Eingriffen hat er sich auf seine Fahnen geschrieben. Der Gault & Millau führt ihn als besondere Aufsteigerempfehlung mit seinem "2015 Dalsheimer Weißburgunder trocken" und dem Riesling "2015 Nieder-Flörsheimer Goldberg trocken". "Der Feinschmecker" zählt das Weingut Scherner-Kleinhanß kontinuierlich zu den besten Weingütern Deutschlands. Der Weinguide Eichelmann verweist besonders auf die im Barrique ausgebauten Weine von Klaus Scherner.

Versandländer Deutschland

Bezahlmethoden Creditcart
Rechnung
Kreditkarte
Bankeinzug
Vorkasse

Lieferzeit Produkte werden in 3 – 5 Werktagen geliefert.

Wir haben 0 Weine gefunden

3 und in den Warenkorb gelegt.


Weitershoppen Warenkorb anzeigen
Bestand reicht nicht aus

Bitte bestellen Sie eine niedrigere Menge.


Schließen
Urlaub auf dem Bauernhof 2018

Jede Bestellung erhält einen DLG-Weinguide 2018 kostenlos!
(Originalpreis: 16,00 Euro)