Weingut Trenz

Michael Trenz
Rheingau
30,0 Hektar

Ein Winzer beschreitet neue Wege

Der Riesling, die Spätlese und der Ort Johannisberg haben eine gemeinsame Historie. Seit 1670 betreibt die Familie Trenz dort Weinbau und die Geschichte der Spätleseweine wurde 1775 eben dort begründet. Traditionsbewusstsein und Dynamik zeichnen die Arbeit von Michael Trenz aus, der seit 1998 für das Weingut Trenz in Johannisberg im Rheingau verantwortlich ist, und bereits mit 21 Jahren das Weinzepter des Traditionsguts übernahm.

2005 konnte er die ersten Früchte seines enormen Engagements ernten: die erste Gault Millau Traube, ein Listing in der Lufthansa First Class und die Feinschmecker-Auszeichnung als „Newcomer des Jahres“ waren bisher Lohn seiner talentierten Arbeit. Im 2008 wurde das Weingut Trenz von Gault Millau sogar zur „Entdeckung des Jahres“ gekürt. Daraufhin folgte auch die zweite Traube und die Eichelmann-Jury verlieh gleich drei Sterne. Seither befindet sich Michael Trenz im wahren Höhenflug der Motivation und ist bestrebt, mit viel Tradition im Herzen, neue und innovative Wege zu beschreiten.

Sonnenverwöhnte, beste Lagen im Rheingau

Die Lagen des Weinguts Trenz liegen im schönen Rheingau. Hier sind die Weinberge wahrlich sonnenverwöhnt. Die Bodenverhältnisse (eine Mischung aus Schiefer, Quarzit, Sandstein und Kies) fungieren als perfekter Nährboden. Mineralität, Säure und Fruchtaromen sind die Elemete, die zum wahren Geschmackserlebnis werden. Die Johannisberger Hölle, eine Lage auf der unter anderen auch das Weingut Trenz anbaut, hat die besten Voraussetzungen für den Riesling. Auf einem Großteil der Rebfläche des Weinguts Trenz wird traditionell der Rheingauer Riesling angebaut. Der Spätburgunder hingegen nimmt gerade einmal 12 % der 18 Hektar großen Rebläche ein. Drei Prozent der Fläche bleiben dann noch für den Anbau des Weißburgunders.

Alte Reben für Spitzenweine vom Weingut Trenz

Das Erfolgsrezept von Michael Trenz ist die Nutzung alter Reben, die gut und gerne über 50 Jahre auf dem sprichwörtlichen Buckel haben können. Zur Verkostung bereit steht dieses Erfolgsrezept im edlen Tropfen „Johannisberg Alte Reben Riesling trocken“. Dieser besteht aus Früchten von drei Lagen. Behutsame Handlese und schonende Kellerpressung verleihen diesem Wein seinen unverwechselbaren Geschmack. Weißburgunder und Riesling werden indes gezügelt vergoren und klassisch ausgebaut. Moderne Techniken und eine Kaltvergärung sorgen hier für den gehaltvollen, fruchtigen und frischen Geschmack.

Südafrika als Innovationsfaktor im Weingut Trenz

Neben dem Anbau in den Lagen Johannisberger Hölle und Vogelsang hat sich das Weingut Trenz mit Innovationsfreude auf die Suche nach Abwechslung im Portfolio gemacht – und diese auf Rebflächen in Stellenbosch (Südafrika) gefunden. Dort bewirtschaftet das Weingut Trenz seit 2002 zwei Hektar Rebfläche. Heute reist Michael Trenz jährlich mit seiner Familie nach Südafrika zur Weinlese. So entstehen die roten Cuvées „Trenz 2two“, die im Jahr 2014 durch eine weiße Variante ergänzt wurden.


Versandländer Deutschland

Bezahlmethoden Creditcart
Rechnung
Kreditkarte
Bankeinzug
Vorkasse

Lieferzeit Produkte werden in 3 – 5 Werktagen geliefert.

Wir haben 3 Weine gefunden

3 und in den Warenkorb gelegt.


Weitershoppen Warenkorb anzeigen
Bestand reicht nicht aus

Bitte bestellen Sie eine niedrigere Menge.


Schließen
Urlaub auf dem Bauernhof 2019

Jede Bestellung erhält ein Exemplar "Urlaub auf dem Bauernhof 2019" kostenlos!

(Originalpreis: 7,90 Euro)