Weingut Castello di Gabbiano

Das historische Weingut Castello di Gabbiano liegt mitten im Weinanbaugebiet Chianti Classico im Herzen der Toskana. Das Castello wurde bereits im 11. Jahrhundert zum ersten Mal erwähnt. Damals hatte man mit dem Bau eines viereckigen Wachturms begonnen, der den Weg zwischen Siena und Florenz verteidigen sollte. Aus alten Dokumenten ist ersichtlich, dass Öl und Wein damals die wichtigsten Güter darstellten, die in dieser Gegend produziert wurden. Mit dem Bau des Weinkellers wurde 1124 begonnen, damals gehörte das Castello einer mächtigen Familie aus Florenz. Später wurden die Gebäude zu einem Schloss umgebaut, dass eine wechselvolle Geschichte erlebte. Ein für den Weinanbau besonders geeignetes Gebiet und eine lange Tradition sorgen für einen Wein von höchster Qualität.

Guter Wein wächst nur auf guten Weinbergen

Die Weinberge des Castello di Gabbiano haben einen ton- und kalkhaltigen Untergrund. Jede Rebsorte hat ihre spezifischen Eigenschaften, aber die Verbindung von Boden und Rebsorte macht den Unterschied. Sorgfältige Bodenanalysen und eine gewissenhafte und aufmerksame Behandlung der Rebstöcke ermöglichen die Ernte von gesunden und gleichmäßig gereiften Trauben. Nachhaltiger und zertifizierter Weinbau stehen in den Weinbergen des Schlosses im Einklang mit der Natur. Zum größten Teil wird die Rebsorte Sangiovese (85%) verwendet, aber auch Merlot, Syrah, Cabernet Sauvignon, Colorino, Cabernet Franc und Malvasia werden vom Winzer kultiviert. Der Einsatz modernster Technologien und alter Tradition ermöglicht einen Wein der Extraklasse. Unter Berücksichtigung der Original-Architektur stehen im Keller des Castellos die großen Fässer und Barriques, in denen die Weine zu ihrer hohen Qualität heranreifen.

Feine Chianti-Weine aus der Toskana

Zu den Produkten des Castellos gehört der Chianti Classico DOCG Castello di Gabbiano, ein Wein mit einem vollen und ausgeglichenen Geschmack. Dieser Wein reift 8 bis 10 Monate in alten Fässern aus französischer Eiche. Auf Flaschen gezogen überzeugt der Rotwein durch seine harmonische Mischung aus Frische, Fruchtigkeit und Tanninen.

Der Chianti Classico Reserva wird in den ältesten Weinbergen des Castellos angebaut. Für den Reserva werden nur ausgesuchte Trauben verwendet. Nach 14 Monaten in alten Holdfässern entsteht ein klassischer Rotwein, der in der Flasche noch etwas nachreifen muss. Der Chianti Classico Bellezza wird aus der ersten Lese der Sangiovese-Traube des Weingutes gekeltert. Dieser mächtige und elegante Rotwein ist Zeuge der exzellenten Produkte des Castellos. Der edle Rotwein Alleanza wird zu 60 Prozent aus der Merlot- und zu 40 Prozent aus der Cabernet Sauvignon-Rebsorte gewonnen. Nach etwa 18 Monaten in den antiken Kellern wird der Wein auf Falschen gezogen, wo er noch etwas nachreifen kann.

${ count } Ergebnisse