Château Lafaurie-Peyraguey

FM
Bordeaux

Rund 50 Kilometer südöstlich von Bordeaux oberhalb des Dorfes Bommes ist das Château Lafaurie-Peyraguey vielen Liebhabern eines guten französischen Süßweins ein Begriff. Die Geschichte des Weinguts im bekannten Anbaugebiet Sauternes ist eng mit den alten Schlossmauern verknüpft. Zu einem richtigen Weinbaubetrieb wurde das Château Lafaurie-Peyraguey jedoch erst durch Baron de Pichard. Nach dessen Tod kaufte ein gewisser M. Lafaurie das Anwesen. Während dieser Zeit entwickelte sich das französische Weingut nach Château La Tour Blanche und dem benachbarten Château d'Yquem zu den bedeutendsten Weingütern der Region. Schon der spanische König Alfons XII war von der Qualität der edelsüßen Weißweine begeistert. Seit 2014 befindet sich das Weingut im Besitz des Schweizers Silvio Denz. Mit der Lese von Hand sowie der sorgsamen Betreuung und Pflege der Rebstöcke wird weiterhin einer der besten Süßweine Frankreichs gekeltert.

Besondere Bedingungen zur Gewinnung zuckerhaltiger Trauben

Die Rebfläche des als "Premier Cru" klassifizierten Weinguts erstreckt sich auf rund 40 Hektar auf den Anhöhen des Dorfes Bommers. Von zentraler Bedeutung sind die beiden Parzellen L'Enclos und Les Maisons Rouges, wo ohne chemische Zusätze und mit größter Sorgfalt die Rebsorten Sémillon, Sauvignon Blanc und Muscadelle gepflegt werden. Die bis zu 90 Jahre alten Weißrebstöcke sind verwurzelt mit lehmigen und kiesigen Böden. Der Zuckergehalt, der den Château Lafaurie-Peyraguey Süßweinen ihren Glanz verleiht, ist jedoch dem besonderen Klima zu verdanken. Durch das feuchte, kühle und nebelige Herbstwetter werden die Trauben von der Edelfäule Botrytis cinerea befallen. Das Fruchtwasser tritt aus und es verbleibt der zuckerhaltige Traubensaft.

Trockene und vielfach gewürdigte edelsüße Weißweine

Für ausgezeichnete Qualität und gute Weinkritiken durch Robert Parker und andere Weinkritiker nehmen die Weinexperten im Château Lafaurie-Peyraguey viel Aufwand auf sich. Mitunter werden vier bis sieben Lesegänge von Hand durchgeführt. Nach der Überprüfung des Reifegrades und anderer wichtiger Qualitätsfaktoren erfolgt die Vergärung der edelsüßen Trauben in Holzfässern. Wenn der richtige Gehalt an Alkohol erreicht wurde, werden die regelmäßig prämierten Dessertweine bis zu 20 Monate in Barriquefässern ausgebaut. Sowohl jung als auch über Jahre gealtert bewahren die Château Lafaurie-Peyraguey Süßweine ihre fruchtsüßen und floralen Noten. Neben dem Dessertwein umfasst das Sortiment auch einen trockenen und wunderbar mineralischen Weißwein mit Frühlingsblumenaroma, der 8 Monate in französischen Barriques heranreift. Ein sehr guter Begleiter zu Krebstieren.

Versandländer Deutschland

Bezahlmethoden Creditcart
Rechnung
Kreditkarte
Bankeinzug

Lieferzeit Produkte werden in 3 – 5 Werktagen geliefert.

Wir haben 0 Weine gefunden

3 und in den Warenkorb gelegt.


Weitershoppen Warenkorb anzeigen
Bestand reicht nicht aus

Bitte bestellen Sie eine niedrigere Menge.


Schließen
Urlaub auf dem Bauernhof 2019

Jede Bestellung erhält ein Exemplar "Urlaub auf dem Bauernhof 2019" kostenlos!

(Originalpreis: 7,90 Euro)