Porto Cruz

Bekannt und gleichermaßen berühmt sind die Portweine von Cruz. Die Korken der Weine sind mit einem persönlichen Brandzeichen versehen, ein Zeichen, dass für die Familie steht und als Erinnerung an alte Zeiten. Tatsächlich kann man das Brandzeichen als eine Art Familienwappen verstehen. Die Weinberge der Familie werden seit Generationen fortgeführt und schon zu früheren Zeiten wurden die Trauben der Familie an Kellereien verkauft und die Weine von Cruz zu den besten Portweinen gezählt. Die Weinberge der Familie Cruz sind von hoher Qualität, gute Bodenqualität, alte Reben, gepaart mit Wissen, Erfahrung und viel Leidenschaft zur Berufung.

Hohe Qualität für das beste Aroma
Trotz der hohen Nachfrage und der sehr guten Qualität der Weine, war Patricio nicht hundertprozentig zufrieden mit seinen Weinen, es durfte noch besser sein, runder, mundiger, fruchtiger. Somit entschied Patricio seinen eigenen Wein zu gehen und kaufte das Weingut Casa de la Vina. Casa de la Vina, ein hochwertiges Weingut, das durch die Erhaltung alter Weinstöcke seinen eigenen Charakter und Besonderheit bewahrt hat. Eine Vielfalt an Weine mit fruchtigen Noten verzaubern die Gaumen, der Genuss und das perfekte Zusammenspiel süßer Trauben lassen den Wein zu einem Erlebnis werden.

Temperatur kontrollierte Lagerung
In der Kühle der Nacht werden die Trauben gelesen, so behalten sie ihren runden, fruchtigen Geschmack. Die Temperaturen werden ebenso bei der Lagerung und bei Gärung um eine höchste Qualität zu erhalten. Der Genuss der Weine soll die best möglichste Qualität bieten. Helle Weine wie Roséweine und Weißweine bringt Cruz schon im Frühjahr auf die Märkte, Rotweine werden hingegen Monate manche sogar Jahre im Keller gelagert bis die Quälität perfekte Eigenschaften entwickelt, um den vollmundigen Geschmack der Beeren zu genießen.

${ count } Ergebnisse