Weingut Agricola Cottini

Agricola Cottini ist ein Weingut, das mitten im Herzen der Valpolicella Classica liegt, genauer auf den Hügeln von Valgatara. Es handelt sich um einen familiengeführten Weinbaubetrieb. Auf diesem außergewöhnlich geeignet gelegenen Land wurde schon seit Menschengedenken Wein angebaut. Kein Wunder, dass das Weingut voller Geschichte und voller Geschichten steckt und sich die alten Werte überlieferter Weinkunst-Tradition zu Eigen gemacht hat. Das familiengeführte Unternehmen wird von erfahrenen Weinbauern geführt, die ihren Beruf mit Leidenschaft und Erfahrung ausüben. Die Mitglieder der Familie kümmern sich selbst um den Anbau und die unterschiedlichen Verarbeitungsmethoden der Weintrauben. Großen Wert legen die erfahrenen Winzer dabei auf die Tatsache, dass die über Jahre bewährte Arbeitsweise beibehalten wird - nicht nur auf dem Weinberg, sondern auch im Keller. So werden die Trauben noch heute per Hand ausgelesen und auf dem traditionellen Gitter aus Bambus zum Trocknen ausgelegt. Die natürliche Lüftung, die bei dieser Vorgehensweise genutzt wird, kann man in den Weinen von Agricola Cottini schmecken.

Großartige Böden und mit Tradition in die Zukunft

Der Betrieb hat sich ehrgeizige Ziele gesetzt, die die Familie mit Leidenschaft und Erfahrung und der ständigen Suche nach der besten Qualität erfüllen möchte. Mit Geduld und Sorgfalt schaffen die Weinbauer ein Produkt, das zugleich authentisch und auf die Zukunft ausgerichtet ist. Auf Agricola Cottini werden vornehmlich die Rebsorten Corvina, Rondinella, Corvinone und Molinara angebaut. Bei der Vinifizierung werden die Trauben etwa einen Monat lang angetrocknet, bevor sie gekeltert werden. Dadurch werden die organoleptischen Charakteristika der Weine optimiert. Im Keller des Weingutes stehen Edelstahltanks, in denen die Gärung erfolgt. Der anschließende Ausbau wird in Eichenfässern vorgenommen und zwar für Zeiträume zwischen 18 und 24 Monaten. Abschließend reift der Wein sechs Monate lang in der Flasche.

Hervorragende Weine mit charakteristischer Farbe

Auf diese Weise entstehen rote, fast granatrote Weine, die durch den Ausbau in den Eichenfässern einen intensiven Geschmackund ein verstärktes Bouquet zeigen. Zu den besten Weinen, die auf diese Weise entstehen gehört der Valpolicella Classico Superiore Ripasso. Seine intensive Farbe wird durch einen aromatischen Duft unterstrichen. Es empfiehlt sich den Wein eine Stunde vor dem Genuss zu entkorken und zu karaffieren.

${ count } Ergebnisse