Weingut Groebe am Bergkloster

Rheinhessen, die Toscana Deutschlands, bietet dem Wein ideale Bedingungen. Er benötigt außer geeigneten Böden besonders viel Sonne.

Die Gründung des Weingutes Groebe am Bergkloster geht auf das Jahr 1625 nach urkundlichen Aufzeichnungen zurück. Zur Zeit schultern drei Generationen im Weingut Groebe den Anbau, Ausbau und Vertrieb der Weine. Ein fest angestellter Mitarbeiter sowie zwei Saisonarbeitskräfte unterstützen die Familie bei den umfangreichen und vielseitigen Arbeiten im Weinbau.

Günther Groebe ist für die Arbeit im Keller und das Ausliefern der Weine zuständig. Auf einen guten Kontakt zu den Kunden legt er besonderen Wert. Hier trifft man ihn oft an, um eine Weinprobe für Interessenten zu Hause durchzuführen.

Für die Pflege der Weinberge ist Thomas Groebe zuständig, der im Jahr 2006 seinen Abschluss als Weinbautechniker erreicht hat. Bei der intensiven Handarbeit, die der ökologische Weinbau mit sich bringt, wird er im Laufe des Jahres von den Auszubildenden unterstützt.

Helga und Philipp Günther Groebe sind die Senioren der Winzerfamilie. Obwohl sie nicht mehr in die Arbeiten eingebunden sind, verfolgen sie noch mit Interesse die einzelnen Ereignisse.

Uschi Groebe obliegt die Büroarbeit des Weingutes Groebe. Außerdem kümmert sie sich um den telefonischen Kundenkontakt vor den Auslieferungsterminen. Die im Weingut Groebe zahlreich blühenden Blumen und Pflanzen liegen ihr sehr am Herzen.

Um die Organisation von Veranstaltungen im Weingut Groebe kümmert sich Anja Groebe. Gestalterische Aufgaben und die Buchhaltung gehören ebenfalls zu ihrem Aufgabenbereich.

Im Mai 2008 erweiterte sich die Großfamilie um Lea Groebe. Ihr kleiner Bruder Lennard erblickte im Januar 2010 das Licht der Welt. Seit November 2012 fühlt sich die Familie mit Lina nun komplett an.

Die Weinberge nehmen eine Gesamtfläche von elf Hektar in Deutschlands größtem Weinanbaugebiet Rheinhessen ein. Dieses gehört zu Rheinland-Pfalz und nicht zu Hessen, wie man vielleicht vermuten mag. Zu den traditionsreichsten Weinbauregionen Deutschlands gehört das linksrheinische Gebiet zwischen Mainz, Worms und Bingen. Bereits die Römer haben hier Wein angebaut.

Die Qualitätspyramide vom Weingut Groebe gliedert sich in Guts-, Orts- und Lagenweine. Die Gutsweine bilden das Fundament des breit gefächerten Sortiments. Ortsweine stammen aus den besten Weinbergen. Lagenweine stammen aus den wertvollsten Lagen und zeichnen sich durch ein Gleichgewicht zwischen Rebe, Boden, Standort und Klima aus.


${ count } Ergebnisse