Weingut Post House


Stellenbosch

1981 kaufte Hermann Gebers in Südafrika zwischen Stellenbosch und Somerset 71 Hektar Land inklusive eines Gehöftes, welches in der Vergangenheit als Posthäuschen genutzt wurde, um ein Weingut zu gründen. Seitdem nennt sich das Weingut Post House. Passend dazu tragen die Weine des Weingutes die Namen berühmter Briefmarken wie beispielsweise Missing Virgin, Penny Black, Golden Monkey oder Merry Widow. 1996 stieg Nick Geber ins Weingeschäft ein und hält inzwischen die Fäden des Weingutes Post House in seiner Hand. Nach zwei experimentellen Jahrgängen und einer Lehrzeit im Burgund kreiert er erfolgreich seine eigenen Weine. Aus seinem anfänglichen Experimenten wurde mit der Zeit ein ernst zu nehmendes Weingut mit einem hohen Qualitätsanspruch.

Ein einzigartiges Terroir und die richtige Philosophie im Umgang mit den Reben

Das sind die wesentlichsten Erfolgsgeheimnisse der auserlesenen Weine vom Post House. Auf einer Fläche von circa 45 Hektar werden die Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Shiraz und Chenin Blanc angebaut. Der Weinberg befindet sich an den Ausläufern des Heiderberg-Gebirges. Die roten Rebsorten sind leicht nach Westen ausgerichtet, während die weißen Chenin Blanc Trauben mehr südwärts ausgerichtet angepflanzt wurden. Der Boden besteht aus Ton und einem bis zu einem Meter tiefen Konglomeratkies, welcher die Wurzeln vor extremer Sonneneinstrahlung schützt. Zudem speichert diese Mischung während der Regenzeit wie ein Schwamm das Wasser und sorgt in der Trockenzeit für eine kontinuierliche Abgabe des Wassers an die Wurzeln der Rebstöcke.

Tiefrot gefärbte Rotweine und sorgsam entwickelte Weißweine

Kellermeister Nick Gebers besitzt bei der Herstellung seiner Weine viel Fingerspitzengefühl und Kreativität. Bei seinen Post House Weinen setzt er mehr auf Qualität als auf Quantität. Die roten Weintrauben werden zunächst in offenen Edelstahlbehältern bei 28 bis 30 °C mit natürlichen Hefen aus dem Weinberg vergoren, was dem Wein später seinen besonderen Charakter verleiht. Danach reift er bis zu 20 Monate in französischen Eichenfässern weiter. Zur Abfüllung wird die natürliche Schwerkraft genutzt. Unerwünschte Sedimente setzen sich im Fass ab und der Sulfidgehalt bleibt damit auch gering. Sehr aufwendig erfolgt die Verarbeitung der weißen Trauben, die extra in den kühleren Stunden des Tages geerntet und einer sanften Mostgärung bei 17 bis 19 °C unterzogen werden.

Versandländer Deutschland

Bezahlmethoden Creditcart
Rechnung
Kreditkarte
Bankeinzug

Lieferzeit Produkte werden in 3 – 5 Werktagen geliefert.

Wir haben 6 Weine gefunden

Ihre Auswahl: Weingut Post House Filter zurücksetzen

3 und in den Warenkorb gelegt.


Weitershoppen Warenkorb anzeigen
Bestand reicht nicht aus

Bitte bestellen Sie eine niedrigere Menge.


Schließen
Urlaub auf dem Bauernhof 2019

Jede Bestellung erhält ein Exemplar "Urlaub auf dem Bauernhof 2019" kostenlos!

(Originalpreis: 7,90 Euro)