Weingut Castelfeder

Günther Giovanett
Trentino-Südtirol

Castelfeder ist ein mehr als 400 Meter über dem Meesrespiegel gelegener Porphyrhügel im Unterland Südtirols. Hier siedelten schon in prähistorischer und antiker Zeit Menschen. Im Jahr 1969 gründete Alfons Giovanett das Weingut Castelfeder. Er verfügte bereits über viel Wissen und Erfahrung im Weinbau. Zwischen 1937 und 1940 hatte er die berühmte Weinbauschule San Michele all'Adige besucht und danach viel Erfahrung als Oenologe gesammelt. 1989 übernahm Günther Giovanett, der Sohn des Weingutgründers, den Familienbetrieb. Die Kellerei wurde unter seiner Leitung in das beschauliche Weindorf Kurtinig im südlichen Südtirol verlagert. Neue Anbauflächen wurden hinzugekauft und ansässige Winzer unter Vertrag genommen. Damit wurde der Grundstein für den Anbau und die Produktion großer Weine gelegt.

Inzwischen arbeitet die dritte Generation der Familie Giovanett im Weingut Castelfeder. Für Ivan und Ines Giovanett war schnell klar, dass sie das von ihrem Großvater gegründete Gut fortführen werden. Mit Leidenschaft, Begeisterung und klaren Zielen verfolgen sie ihre Berufung. Die ganz unterschiedlichen Lagen der Weinberge, die verschiedenen Böden und die einzigartigen Mikroklimas erlauben dem Winzerbetrieb ein breites Rebsortenspektrum. Viele Rebsorten finden hier die besten Voraussetzungen, um bestens zu gedeihen. Die etwa 1.800 Sonnenstunden im Jahr und ein Temperaturmittelwert von etwa 17 Grad bieten zudem optimale, nahezu mediterrane Bedingungen für den Wein. Die Alpen schützen die Pflanzen zudem vor kalten Winden aus dem Norden. Das Weingut Castelfeder verfügt insgesamt über 60 Hektar Weinberge, die sich von Bozen bis nach Salurn erstrecken.

Auf den Weinbauflächen des Gutes Castelfeder gedeihen die weißen Rebsorten Chardonnay, Ruländer und Gewürztraminer ebenso wie die roten Cabernet, Merlot, Blauburgunder und Lagrain. Aus den Trauben werden mit großer Sorgfalt und ökologischem Anspruch herausragende Weine gekeltert. Die Castelfeder Classic und Villa Weine etwa sind Selektionen typischer Südtiroler Rebsorten. Daneben gibt es auch Weine mit ganz speziellen Eigenschaften und aus besonderen Lagen wie etwa der Karneid nahe Bozen. Diese Weine werden unter dem Namen Burgum Novum und Mont Més in überschaubarer Stückzahl vermarktet. Niente di Troppo ist ein so junges wie modernes und dynamisches Projekt des Weingutes. Die Weiß- und Rotweine dieser Linie hat das Weingut Tecum genannt.

Versandländer Deutschland Frankreich Österreich Niederlande

Bezahlmethoden Creditcart
Rechnung
Kreditkarte
Bankeinzug
Vorkasse

Lieferzeit Produkte werden in 3 – 5 Werktagen geliefert.

Wir haben 6 Weine gefunden

Ihre Auswahl: Weingut Castelfeder Filter zurücksetzen

3 und in den Warenkorb gelegt.


Weitershoppen Warenkorb anzeigen
Bestand reicht nicht aus

Bitte bestellen Sie eine niedrigere Menge.


Schließen
Urlaub auf dem Bauernhof 2019

Jede Bestellung erhält ein Exemplar "Urlaub auf dem Bauernhof 2019" kostenlos!

(Originalpreis: 7,90 Euro)