Blanc de Noir Weingut Fritz Walter

2020

4,3 4
Jetzt bewerten
Vielen Dank!
  • Vegan
10,25 €
13,67 €/Liter
inkl. Mwst. (zzgl. Versandkosten)

Lieferzeit ca. 2-4 Werktage auf Lager

Beschreibung

Elegante Frische zur Begrüßung, knackige Pflaume, Jasmintee und einem Hauch Lindenblüten. Freuen Sie sich auf einen blumig, duftigen Sommerwind im Glas. Im Mund setzt sich diese frische duftig-knackige Aromatik fort und präsentiert einen kräftigen Körper mit gut eingebundener Säure und einen von Apfelnoten und Marzipan geprägten Abgang. Dem Gaumen schmeicheln elegant die weichen Burgundertöne.

Die ausgesprochen leckere Kuriosität – ein nahezu weißer Wein aus roten Trauben – war schon früh Stammgast im Fritz-Walter-Weinsortiment. Bereits Mitte der 80er Jahre versuchte man, die eigentlich rote Rebsorte Spätburgunder, einmal weiß zu keltern. Voraussetzung dafür ist, dass der Saft der gelesenen Beeren, der bei fast allen Rebsorte zunächst hell ist, vor der Gärung von den Schalen getrennt wird - denn die Farbstoffe sitzen in der Beerenhaut. Frucht und Fülle, wie sie keine weiße Burgunderrebe bringen kann, fein, delikat. Am Gaumen bewusst weicher, denn er darf seine rote Herkunft gerne zeigen. Bei einer Serviertemperatur unter 10°C kommt zusätzlich ein erfrischender Minze-Ton sehr schön zur Geltung. Ein geradliniger Wein für Liebhaber dieser Spielart des Pinot Noir.

Ein Gentleman zu fein gewürztem Lachstatar – im Weckglas mit fruchtiger Soße serviert. Ein wahrer Kavalier zu Spaghettini mit Sahnecreme oder lauwarmen Erdbeeren mit grünem Spargel.
Wer auf den Prinz mit romantischem Schloss wartet, kann vorliebnehmen mit einem gekühlten Glas dieses edlen Begleiters, der auch solo genossen keinen Traummann vermissen lässt.

Steckbrief

Flaschengröße
0,75 l
Verschluss
Schraubverschluss
Qualitätsstufe
Deutscher Qualitätswein
Alkoholgehalt
12,5% vol
Restsüße
8 g/l
Säuregehalt
7 g/l
Enthält Sulfite
Ja
Gärung
Holzfass
Produzent

Produzent

Weingut Fritz Walter, Landauer Str. 82, 76889 Niederhorbach, Deutschland