Zu jedem Glas Wein gehört ein Glas Wasser. Das ist nicht nur aus gesundheitlicher Sicht wichtig, sondern auch im Hinblick auf den guten Geschmack. Aber auch hier gilt: Wasser ist nicht gleich Wasser. Wenn es nicht zum Wein passt, beeinflusst es den sensorischen Eindruck des Weines negativ. Auf dem Markt gibt es sehr viele unterschiedliche Mineralwasser im Angebot. Es ist dabei sehr schwierig, die richtige Auswahl zu treffen. Manche Hersteller bieten ihr Wasser direkt als passend zu bestimmten Weinen an – dies ist manchmal Marketing, manchmal sogar ganz korrekt. Nur wie kann man das als Laie erkennen?

Hier finden Sie Tipps, wie der Durstlöscher am besten mit Wein kombiniert wird:

– Der Anteil an Mineralien wie Kalzium, Magnesium und Kalium beeinflusst den Geschmack eines Wassers. Je höher dieser Anteil ist, desto kräftiger schmeckt das Wasser.

– Auch der unterschiedlich hohe Gehalt an Kohlensäure bestimmt die sensorische Wahrnehmung von Wasser. Ein stark kohlensäurehaltiges Wasser wirkt hart und sauer.

– Stilles Wasser schmeckt mild und weich, weil der Mineraliengehalt niedrig ist und keine Kohlensäure zugesetzt wird. Diese Wassersorten mildern die Säure eines Weines ab.

– Mineralwässer mit sehr hohem Kohlensäuregehalt verstärken sowohl den Eindruck von Säure als auch von Tanninen. Sie sind also weder geeignet für Weißweine, die man aufgrund der feinen Säurestruktur schätzt, noch für tanninbetonte Rotweine.

– Frische Weißweine kommen am besten zur Geltung mit einem Mineralwasser, das einen mittleren Kohlensäuregehalt und einen ausgeglichenen Anteil an Mineralien besitzt. Riesling mit stillem Wasser ist keine gute Kombination, denn der Wein schmeckt auf diese Weise flach.

– Körperreiche und tanninbetonte Rotweine entfalten ihren Geschmack am besten mit stillem Wasser.

Diese Grundregeln vereinfachen den Genuss von Wasser zu Wein. Natürlich sollte man daraus keine Wissenschaft machen, doch wer die Regeln einmal beherzt hat, wird merken, dass sich das Geschmackserlebnis eindeutig verbessert hat. Und jetzt Prost.

Letzte Beiträge