Firne

Der Begriff ist eine Bezeichnung für das überreife Altersstadium eines Weines, währenddessen die Dunkelfärbung beginnt und später auch geschmackliche Beeinträchtigungen einsetzen. Der Ausdruck „firner Wein“ kann je nachdem negativ aber auch positiv gemeint sein. Bei langsam gereiften Weinen kann eine leichte Firne etwa als angenehm wahrgenommen werden.