Lambrusco

Säurereiche, alte, rote Rebsorte die vor allem in der italienischen Region Emilia-Romagna, aber auch in der Lombardei sowie in Apulien, Basilikata, Piemont, Sizilien und Trentino-Südtirol verbreitet ist. „Den“ Lambrusco gibt es übrigens gar nicht, da unter dem Namen ein Gruppe von ca. 60 Sorten zusammengefasst wird. Hierzulande ist Lambrusco wegen der häufig anzutreffenden, süßen Supermarkt-Perlweinvariante zu Unrecht mit einem Negativ-Image behaftet.