Das Burgenland bietet nicht nur Kultur und eine abwechslungsreiche Landschaft der Pannonischen Tiefebene, die aus Steppen, weiten Seen und malerischen Weingärten besteht. Diese Region ist auch für Weinliebhaber und Gourmets das perfekte Ferienziel. Insbesondere der Süden des österreichischen Bundeslandes hat die meisten Sonnenstunden im Jahr und bietet deshalb perfekte Bedingungen für den Weinbau und sonnengereiftes Obst und Gemüse. Frischer Fisch aus dem Neusiedler See und die Profiköche in den Küchen der Restaurants und Hotels runden das kulinarische Angebot für die Genussreise ideal ab.

Reizvolle Landschaften und regionaltypische Schätze für Feinschmecker

Wer sich auf die Reise durch das Burgenland begibt, kann seinen Urlaub voller Vorfreude auf die bevorstehenden Gaumenfreuden beginnen. Denn die österreichische Genussregion Burgenland bietet nicht nur ein umfassendes kulturelles Angebot aus Festspielen, Theateraufführungen, Burgen und sehenswerten Altstädten. Hier wird auch eine jahrhundertealte Tradition des Weinbaus gelebt und in den Wirtshäusern, bei den Heurigen sowie in gehobenen Restaurants traditionelle Gerichte wie Krautstrudel, Grammelpogatscherl, Haussulz in Essig und Öl und Blunzen serviert. Begibt man sich auf die Genussreise durch das Burgenland, entdeckt man viele heimische Spezialitäten von regionalen Produzenten und erfährt, wie die Region in der Pannonischen Tiefebene wirklich schmeckt. Wer wissen möchte, welche landestypischen Erzeugnisse im Burgenland angeboten werden und welche Wirte, Hoteliers, Produzenten und Vermarkter im Burgenland zu finden sind, wird auf der Internet-Plattform Luculta Näheres erfahren.

Im Südburgenland die Thermenregion, den Wein und die besten Hotels entdecken

Weiter südlich im Burgenland beginnt die Thermenregion, wo Sie in Stegersbach, Loipersdorf und Bad Tatzmannsdorf nicht nur in heißen Quellen etwas für Ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden tun können. Die Thermenhotels sind ebenfalls dafür bekannt, ihre Gäste mit exzellenten regionalen Gerichten zu verwöhnen. Für das leibliche Wohl sorgen sich die zahlreichen kulinarischen Anbieter rund um den Eisenberg, die von urigen Heurige bis hin zu Hauben-Lokale viel Abwechslung bieten. Wer nicht nur bei seinem Österreich Aufenthalt nicht auf seine kulinarische Verwöhnung verzichten möchte, findet hier einige Hotels, die seinem Gaumen schmeicheln werden.

Genussvoll den Neusiedler See erleben

Die von der UNSECO als Weltkulturerbe geschützte Kulturlandschaft Neusiedler See lässt sich am besten auf zwei Rädern erkunden. Entlang des mit einem Schilfgürtel umrahmten kilometerlangen Ufers warten viele heimische Gourmet-Restaurants darauf, Ihnen die feinsten Gerichte zu servieren. Das meiste davon stammt aus dem See, aus dem Stall oder vom Acker. In den Heurigen kommen zudem Weinliebhaber voll auf ihre Kosten, in denen Sie ein genussvolles Glas Zweigelt, einen Weißen Spritzer oder einen frisch gepressten Traubensaft probieren können. Für anerkannte Spitzenweine ist das zweitgrößte Weinbaugebiet von Österreich ebenfalls bekannt. Man kann sich aber auch direkt zu einem der Winzer oder auf eine Entdeckungstour durch die Kellergassen begeben, wenn diese „ausgesteckt“, also zur Weinverkostung geöffnet haben.

Letzte Beiträge