Riesling -Am Hübrich- Weingut Bischofsmühle

2020

3,0 2
Jetzt bewerten
Vielen Dank!
  • Vegan
12,40 €
16,53 €/Liter
inkl. Mwst. (zzgl. Versandkosten)

Lieferzeit ca. 2-4 Werktage auf Lager

Beschreibung

Die Rebstöcke von diesem Wein sind schon 33 Jahre alt und wachsen auf steinigen, kalkdurchsetzten Böden auf dem Nieder-Olmer Klosterberg in der Lage "Am Hübrich". Flachbogenerziehung, grüne Lese und entblättern der Traubenzone tragen zur Ertragsreduzierung und Qualitätssteigerung bei. Die Trauben werden per Hand gelesen und nur die vollreifen ausgewählt. Das Lesegut wird leicht angequetscht und für 48 Stunden mazeriert, um die feinen Sortenaromen aus den Beerenhäuten zu lösen. Danach wurde die Maische mit einer pneumatischen Kelter gepresst. Der Most kam direkt in einen kleinen Edelstahltank und wurde spontan vergoren. Die lange Lagerung auf der Feinhefe (sur lie) kennzeichnet den Charakter dieses Rieslings. Die kalkhaltigen Böden verleihen dem Riesling eine mineralische Kraft, die man auch beim ersten Schluck im Mund spürt.

Steckbrief

Rebsorte(n)
Riesling
Flaschengröße
0,75 l
Verschluss
Schraubverschluss
Qualitätsstufe
Deutscher Prädikatswein - Spätlese
Einzellage
Am Hübrich
Alkoholgehalt
13% vol
Restsüße
5,5 g/l
Säuregehalt
7 g/l
Enthält Sulfite
Ja
Gärung
Edelstahltank
Ausbau
Edelstahltank
Produzent

Produzent

Weingut Bischofsmühle, Wassergasse 64, 55268 Nieder-Olm, Deutschland