Bockstein Spätlese Weingut NIK WEIS - St. Urbans-Hof

2016

5,0 4
Jetzt bewerten
Vielen Dank!
27,50 €
36,67 €/Liter
inkl. Mwst. (zzgl. Versandkosten)

Lieferzeit ca. 2-4 Werktage auf Lager

Beschreibung

Weinlage
In einem Seitental der Saar gelegen, ist der Ockfener Bockstein eine steile Süd-
West-Lage, die durch keinen Schatten anderer Berge um die volle Anzahl an Sonnenstunden gebracht wird. Der Boden besteht zum größten Teil aus einem groben, geröllartigen Devonschiefer. Weil sich auf dem Bergrücken ein Wald befindet, ist die Wasserführung im Bockstein extrem gut. Die Parzellen unseres dortigen, insgesamt 5 ha großen Besitzes befinden sich zum größten Teil in der Mitte, sprich im Filetstück des Berges. Weine aus dem Ockfener Bockstein zeichnen ein besonderer mineralischer Charakter und eine feine Würze aus. Sie sind die wohl markantesten und geschliffensten Weine unseres Weingutes. Besonders die klassischen Rieslinge mit etwas eigener Restsüße sind regelrechte „Fruchtfeuerwerke“ und machen Durst nach mehr. Doch auch das trockene GG strotz nur so vor Kraft, Frucht und Ausdruck.
Der Wein
Saftig, zupackend und dicht – die Bockstein Spätlese strotzt vor Kraft und Ausdruck, ohne dabei an Saar-Eleganz zu verlieren. Feuerstein trifft auf Wiesenblumen und Wildkräuter, die den Trinkfluss auf Augenhöhe mit den fruchtigen Aromen des Weins ins Unermessliche steigern. Wie viele 2016er Weine ist auch unsere Bockstein Spätlese bereits jetzt sehr zugänglich, verträgt aber auch gerne einige Jahre Reife im Keller.

Steckbrief

Rebsorte(n)
Riesling
Flaschengröße
0,75 l
Verschluss
Naturkorken
Qualitätsstufe
Deutscher Prädikatswein - Spätlese
Einzellage
Ockfener Bockstein
Alkoholgehalt
7,5% vol
Enthält Sulfite
Ja
Gärung
Holzfass
Produzent

Produzent

Weingut NIK WEIS - St. Urbans-Hof, Urbanusstraße 16, 54340 Leiwen, Deutschland