Flachlage

Als Flachlage bezeichnet man im Weinbau Rebflächen, die in ein Gefälle von unter 5 % aufweisen. Von 5 bis 20 % spricht man von einer Hanglage, bei einer Neigung von über 30 % von Steillagenweinbau.