Gewürztraminer

Der Gewürztraminer ist eine aromatische Weißweinsorte. Für die laut EWG-Verordnung mit der Bezeichnung Roter Traminer klassifizierte Rebsorte dürfen in Deutschland die Synonyme Gewürztraminer und Gelber Traminer verwendet werden; für das Anbaugebiet Baden ist darüber hinaus die Bezeichnung Clevner zugelassen. Der Gewürztraminer wird außerhalb von Deutschland auch im Elsass (Frankreich), in Südtirol (Italien), Österreich, Schweiz, Australien und in den USA angebaut. Die Rebsorte weist eine gelblich-rötliche Schale auf, ist säurearm und zeichnet sich durch würzige Geschmacks- und Geruchsnoten wie Rose, Akazienblüten, Veilchen, Honig, Litschi, Bitterorange und Marzipan aus. Der Gewürztraminer ist eine hochwertige Sorte, die allerdings hohe Ansprüche im Anbau stellt und vergleichsweise wenig ertragreich ist. In Deutschland liegt der Anteil der Anbaufläche bei rund 1000 Hektar. Das macht hierzulande nur knapp 1 % der Rebfläche aus.