Baden

Das Anbaugebiet Baden ist mit einer Rebfläche von über 15.800 Hektar das drittgrößte in Deutschland. Rund 85 % der gesamten Ernte werden von Winzergenossenschaften verarbeitet. Bei Achkarren und Ihringen befinden sich die wärmsten Regionen Deutschlands. In Südbaden findet man daher sehr gute Rotweine. Neben Gutedel kommen alle Burgunderarten vor. Aber auch Rieslinge, Müller-Thurgau-Weine (Rivaner) sowie Spätburgunder Weißherbste gelten als badische Spezialitäten. Badische Weine sind sehr gehaltvoll und passen natürlich sehr gut zur hervorragenden badischen Küche.

Fakten: