Hessische Bergstraße

Die Hessische Bergstraße ist mit ca. 452 Hektar Rebfläche das kleinste deutsche Anbaugebiet. Hier dominieren mit mehr als 80 % der Gesamtfläche die weißen Sorten, allen voran der Riesling. Weine von der Bergstraße findet man selten im Handel, denn sie werden fast ausnahmslos im Erzeugergebiet getrunken. Die Weine haben ein breites Geschmacksspektrum, was nicht zuletzt durch die Vielfalt der Böden zu erklären ist, so kommen zum Beispiel Granit, Gabbro, Buntsandstein oder auch Sedimente öfter vor.

Fakten: