Pétillant Naturel (Pét Nat)

Der Pétillant Naturel (Pét Nat) ist eine Art des Schaumweines, der vor einigen Jahren in Frankreich wiederentdeckt wurde und mittlerweile auch auf internationaler Bühne vertreten ist. Im Unterschied zum Perl- und Schaumwein durchläuft der Pét Nat keine zweite Gärung, die Kohlensäure entsteht hier auf natürliche Weise – der Wein ist also „natürlich perlend“. Dabei bieten sich den Winzern zwei Möglichkeiten. Für die erste Variante wird bereits gärender Most in Flaschen abgefüllt und die Gärung fortgesetzt, wobei sich Kohlensäure bildet. Es findet also keine zweite Gärung statt, sondern die erste wird fortgeführt. Bei der zweiten Möglichkeit wird der Most sofort in Flaschen abgefüllt, in denen eine einzige Gärung stattfindet. Eine Nebenwirkung ist dabei, dass der Zucker nicht vollständig in Alkohol umgewandelt werden kann und das Endprodukt eine Restsüße aufweist.
Der Pét Nat kann auch ein Perlwein sein. Je früher der Most abgefüllt wird, desto mehr Zucker enthält dieser, wodurch die Gärung in der Flasche länger anhält und somit mehr Kohlensäure, also mehr Druck, entsteht. Bei einem Kohlesäuredruck bis zu 2,5 bar spricht man von Perlwein, ab 3 bar von Schaumwein.