Umami

Umami ist die fünfte Geschmacksrichtung, die die menschliche Zunge wahrnehmen kann. Der Begriff stammt aus dem Japanischen und bedeutet übersetzt so viel wie „Schmackhaftigkeit“. Der Geschmack umami wird dabei als „würzig“, „fleischig“, „herzhaft“ und „wohlschmeckend“ beschrieben. Die Geschmacksempfindung tritt vor allem bei proteinreichen Lebensmitteln auf und wird durch die Anwesenheit der Aminosäure Glutaminsäure wahrgenommen. Umgangssprachlich wird dabei auch von Glutamat gesprochen, dem eine geschmacksverstärkende Eigenschaft nachgesagt wird, die sich sogar in Weinen bemerkbar machen kann.