Invertzucker

Invertzucker ist die sirupartige Mischung aus je zu gleichen Teilen Glucose und Fructose, den beiden hauptsächlichen Zuckerarten im Wein. Invertzucker kommt von Natur aus in den Weinbeeren vor, kann aber auch durch die Zerlegung von Saccharose (Haushaltszucker) oder Stärke auch hergestellt werden. Siehe auch Zucker.