Vegetationszeit

Unter Vegetationszeit, auch bekannt als Vegetationsperiode oder -phase, ist die sich jährlich wiederholende Wachstumsphase einer Pflanze zu verstehen. Der übrige Jahresteil nennt sich Vegetationsruhe oder Ruhezeit; der Wechsel beider Perioden wird dabei als Vegetationszyklus bezeichnet.
Die Vegetationszeit der Weinrebe, um den Dreh rund 180 Tage, umfasst folgende Entwicklungsstadien: Austrieb (März/April), Blüte (Ende Mai/Mitte Juni), Fruchtansatz (Juni/Juli), Färbung (Ende Juli/August) und Reife (ab September). Nach der Vollreifung der Trauben beginnt die Weinlese, die teils bis in den November andauern kann. Danach folgt der Laubfall der Rebe, der die Winterruhe einläutet.